Österreich
Karriere

Bewerbungstips NEU

Anschreiben.JPG

Anschreiben

  • Es sollte nicht länger als 1 Seite sein.
  • Nennen Sie Ihre Motivation für das Unternehmen.
  • Begründen Sie markante Entscheidungen kurz (Warum dieser Beruf nach dem Studium? Warum diese Bewerbung?)
  • Statt Kompetenzen einfach aufzuzählen („Ich bin freundlich, aufgeschlossen,..“), erläutern Sie sie mit konkreten Beispielen.
     
Stift.JPG

Lebenslauf 

  • Strukturieren sie Ihren Lebenslauf in chronologischer Reihenfolge, beginnend mit der momentanen Tätigkeit.
  • Erwähnen Sie nur notwendige und wichtige Aufgaben, die für die Stellenausschreibung von Relevanz sind – gerne auch mit Beispielen belegen.
  • Führen Sie auch gern weitere Informationen mit auf, wie z.B.: Hobbys, Auslandsaufenthalte,
  • Ehrenämter, Nebenjobs, Sprachen, IT-Kenntnisse.
  • Informationen über Ihre Eltern, Geschwister oder Ehegatten sowie Bewerbungsbilder sind nicht relevant.

 

 

Stift.JPG

Hier sind die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die für eine Bewerbung wichtig sind:

  • Begründen Sie Ihre Motivation kurz (Warum dieser Beruf? Warum dieses Unternehmen?)
  • Erläutern Sie Behauptungen zu Ihrer Person und Ihrer Motivation im Anschreiben.
  • Erwähnen Sie im Lebenslauf alle Informationen, die einen Einblick geben, was Sie als Person ausmacht.
  • Der Lebenslauf sollte chronologisch aufgebaut sein.
Bewerbungsgespräch.JPG

Bewerbungsgespräch

Vor dem Vorstellungsgespräch

  • Planen Sie genug Zeit für die Anreise ein.
  • Stellenausschreibung und Bewerbungsunterlagen in Ruhe vorher durchgehen.
  • Bereiten Sie sich auf Fragen vor.
  • Informieren Sie sich über die Gruppengesellschaft der BASF.
  • Warum ist die BASF der richtige Arbeitgeber für Sie?

Während des Vorstellungsgesprächs

  • Verstellen Sie sich nicht und bleiben Sie sich selbst treu.
  • Stellen Sie Fragen!
  • Die BASF möchte hier mehr über Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen erfahren, haben Sie deshalb konkrete Beispiele für Situationen aus Ihrem Arbeitsalltag parat, um Ihre Fähigkeiten zu beschreiben.

Nach dem Vorstellungsgespräch

Sollten Sie nach dem Vorstellungsgespräch noch Fragen haben, können Sie sich gern an den zuständigen Recruiter wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Stellenausschreibung.

Telefoninterview.JPG

Telefon-/Videointerview

Vorbereitung

  • Legen Sie sich einen Zettel und Stift für Notizen während/nach dem Interview bereit.
  • Suchen Sie sich eine ruhige Umgebung, am besten allein.
  • Deaktivieren Sie alle Ablenkungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Handy, Musik oder Fernseher.
  • Testen Sie vorher Ihre Technik.
  • Achten Sie auf eine angemessene Kleidung.
  • Stellen Sie sich ein Glas Wasser bereit.

Im Interview

  • Nehmen Sie eine gerade Position ein.
  • Sprechen Sie klar und deutlich.
  • Fragen? Etwas nicht richtig verstanden? Kein Problem! Fragen Sie gerne nach.
  • Versuchen Sie trotz Video Blickkontakt zu halten.
  • Treten Sie locker, selbstbewusst auf und versuchen Sie zu lächeln.