TOP
31. Jänner 2017
Österreich
Grenzach

Schüler tüfteln bei der BASF

Wie schützt man die Haut vor der schädlichen UV-Strahlung? Wie wirken Sonnenschutzfilter und, wie werden sie hergestellt? Diesen Fragen gingen Schüler der 9. Klasse des Hans-Thoma-Gymnasiums Lörrach bei einem Besuch der BASF in Grenzach auf den Grund. Im Rahmen einer Exkursion für das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) waren an zwei Besuchstagen insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler zu Gast bei der BASF. Ziel ihres Besuchs: das globale Kompetenzzentrum für die Entwicklung und den Technischen Service von UV-Filtern.

Auf die Exkursion hatten sich die Schüler bereits intensiv vorbereitet. Im Schullabor ihres Gymnasiums hatten die Nachwuchschemiker zuvor Sonnenschutzfilter selbst hergestellt, jetzt konnten sie diese in den Grenzacher Entwicklungslabors der BASF eigenständig unter fachkundiger Anleitung testen.

Begleitet von ihren Lehrern informierten sie sich auch über die Wirkungsweise und Verwendung von UV-Filtern in ihrem täglichen Umfeld und erlebten abschließend während einer geführten Werksbesichtigung, wieviel Know-how sich hinter der Herstellung von innovativen UV-Filtern für Sonnenschutzprodukte verbirgt.

Schüler tüfteln bei der BASF

Schüler tüfteln bei der BASF

Letzte Aktualisierung 07. Juli 2019