TOP
11. April 2017
Österreich
Grenzach

Mit Sicherheit besser

  • Globale Sicherheitstage bei der BASF in Grenzach
  • Die Attraktion: Eine begehbare Lunge

In der Woche vom 3. bis 7. April nahmen sich die Mitarbeiter der BASF in Grenzach ebenso wie an anderen BASF-Standorten weltweit Zeit für Aktivitäten rund um das Thema Sicherheit. Die Belegschaft wie auch Mitarbeiter von Partnerfirmen waren zu den Globalen Sicherheitstagen eingeladen.

"In unserer täglichen Arbeit ist sicheres Handeln entscheidend und hat immer Vorrang. Die Sicherheitstage bieten unseren Mitarbeitern eine ideale Plattform, sich mit den Themen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, aber auch im privaten Umfeld, auseinanderzusetzen", sagt George Basrawi, Standortleiter der BASF Grenzach.

Dabei kam etwas ganz Besonderes zum Einsatz: Die Mitarbeiter waren zu einer Reise durch die Lunge eingeladen. Ein begehbares Lungenmodell informierte in einer äußerst anschaulichen Weise über Aufbau und Funktion des Organs. Bei einem Gang durch das Modell erfuhren die Teilnehmer, wie sie achtsamer mit ihrer Lunge umgehen, dieses lebenswichtige Organ schützen und Erkrankungen frühzeitig erkennen können.

Neben dieser Gesundheitsaktion standen bei den Sicherheitstagen eine Vielzahl weiterer Aktivitäten auf dem Programm. Beispielsweise wurden im Rahmen des Notfallmanagements eine Tankleckage und die in diesem Fall erforderlichen Sicherungsmaßnahmen simuliert. Im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings konnte die eigene Fahrtüchtigkeit unter "Alkoholeinfluss" mit Spezialbrillen nachgestellt werden. Darüber hinaus zählten Hautschutz-Aktionen zu den weiteren Angeboten dieser Sicherheitswoche.

"Die Themen gaben allen Mitarbeitern und Partnerfirmen die Möglichkeit, Sicherheit vor Ort hautnah zu erleben. Die hohe Beteiligung ist beeindruckend und zeigt, dass die Sicherheitstage ankommen", fasst Dr. Wolfgang Wiesenhöfer, Produktionsleiter am Standort, seine Eindrücke von den Sicherheitstagen zusammen.

Mit Sicherheit besser

Mit Sicherheit besser

Letzte Aktualisierung 07. Juli 2019