TOP
13. Juni 2019
Österreich
Münster

BASF Coatings reagiert auf schwieriges Marktumfeld und baut Stellen in Münster ab

Die globale Automobilproduktion ist seit August 2018 im Abwärtstrend. Um in diesem schwierigen Marktumfeld wettbewerbsfähig zu bleiben, plant der BASF-Unternehmensbereich Coatings bis zu 200 Positionen an seinem Standort in Münster bis Ende 2021 abzubauen. Erreicht werden soll dies über natürliche Fluktuation und ein Freiwilligenprogramm, das eng mit dem Betriebsrat abgestimmt ist. Das Programm umfasst alle Bereiche am Standort und ist Teil eines weltweiten Programms zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens-bereichs Coatings.

„Die Konjunktur und handelspolitische Entwicklungen können wir nicht beeinflussen“, so Sören Bauermann, Geschäftsführer der BASF Coatings GmbH in Münster, „aber wir können BASF Coatings auf einem nachhaltig profitablen Wachstumskurs halten, indem wir unsere Strategie und Strukturen anpassen. Dabei stellen wir unsere Kunden in den Mittelpunkt, sparen wo es nötig ist, und investieren gleichzeitig in die Zukunftsfähigkeit unseres Standortes in Münster.“

Beispielsweise investiert der Unternehmensbereich in den Neubau eines Laborgebäudes ebenso wie in die Erschließung neuer Geschäftsfelder, unter anderem mit einer Produktionsanlage zur Beschichtung von Folien. Auch die Ausbildung sei von den Maßnahmen nicht betroffen, betont Bauermann.

Über den Unternehmensbereich Coatings der BASF

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF verfügt über eine globale Expertise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Fahrzeug- und Autoreparaturlacke, Bautenanstrichmittel sowie angewandter Oberflächentechnik von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien. Abgerundet wird das Portfolio durch das „Innovation Beyond Paint“-Programm, welches auf die Entwicklung neuer Märkte und Geschäftsmodelle abzielt. Wir schaffen zukunftsweisende Lösungen und fördern Innovation, Design und neue Anwendungsmöglichkeiten, um die Bedürfnisse unserer Partner weltweit zu erfüllen. Unsere Kunden profitieren von unseren Fachkenntnissen und den Ressourcen interdisziplinärer, global arbeitender Teams in Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien-Pazifik. Im Jahr 2018 erzielte der Unternehmensbereich Coatings weltweit einen Umsatz von rund 3,86 Milliarden €.

Solutions beyond your imagination – Coatings by BASF. Mehr über den Unternehmensbereich Coatings von BASF und dessen Produkte finden Sie im Internet unter www.basf-coatings.com.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

Letzte Aktualisierung 13. Juni 2019