Portrait Maurice Steger

Die Fachpresse hat ihn als „Paganini“ und „Hexenmeister der Blockflöte“ bezeichnet. Der Schweizer Maurice Steger gilt seit Jahren als einer der führenden Vertreter seines Fachs. Er versteht es, Repertoireklassikern neues Leben einzuhauchen, und setzt sich gleichzeitig für zeitgenössische Komponisten und unbekannte Werke ein. Virtuosität bedeutet für ihn nicht nur Schnelligkeit und technische Expertise, sondern vor allem, sich in einen Stil hineinzuleben und alle Facetten eines Werks erfahrbar zu machen. Zum Auftakt des Künstlerporträts schickt Steger die von ihm entwickelte Kinderfigur Tino Flautino auf eine Abenteuerreise durch Europa.

Erfahren Sie hier mehr