Großaufnahme einer Rosenblüte

Der Duft der Rose:

betört nicht nur im Parfum Chanel Nº 5: In Rosenöl stecken Gerbstoffe und pflegen­de Lipide, die Fältchen mildern können. In Syrien wurde die Duftrose Rosa damascena daher bereits ab Mitte des 17. Jahrhunderts maschinell verarbeitet.