Vereinigtes Königreich

Dogger Bank soll das weltgrößte Windprojekt werden, in dem sich ab 2023 auch die mit 260 Metern höchste Windturbine der Welt drehen soll. Windkraft auf See wird nach Einschätzung der IEA zunehmend wettbewerbsfähig: Bis 2024 könnte sich die Kapazität weltweit auf 65 Gigawatt verdreifachen und dann fast 10 Prozent der weltweiten Wind­energieerzeugung ausmachen.

Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung (2018): 33 %

Stromverbrauch pro Kopf (2018): 4,9 MWh