Zierrfisch_02.jpg

Brandschutz unter Wasser

Wasser absorbiert zwar UV-Strahlen, doch nicht auf den ersten Metern. ­Süßwasser-Zebrafische – eine Karpfenart – sind in der Lage, eine Chemikalie namens ­Gadusol zu produzieren, die sie vor dem Eindringen von UV-Strahlen schützt. Diese Verbindung findet sich auch in den Eiern von Garnelen und Seeigeln. Man nimmt an, dass Reptilien, Vögel und Amphibien ebenfalls in der Lage sind, sie zu erzeugen.