Neue Materialkreisläufe

Eine Kreislaufwirtschaft kann nur erreicht werden, wenn bei der Produktentwicklung Zirkularität eingeplant wird. Für die BASF beginnt dies damit, gemeinsam mit unseren Kunden langlebige Materialien zu konzipieren, die selbst am Ende der Lebensdauer einen hohen Materialwert besitzen. Für das End-of-Life-Management entwickeln wir Additive und Klebstoffe, die die werkstoffliche Verwertung von Endprodukten verbessern oder ermöglichen. Darüber hinaus arbeiten wir an der Etablierung produktspezifischer Recyclingkreisläufe, zum Beispiel für Matratzen und Batterien. Wir arbeiten mit Partnern über die gesamte Wertschöpfungskette von der Wertstoffsammlung bis hin zur Entwicklung der Technologie für die Verarbeitung des Materials zusammen.