Global
Investoren

Exzellenz-Programm 2019 - 2021

Durch unser laufendes Exzellenzprogramm verschlanken wir die Verwaltung, schärfen die Rollen von Services und Regionen und vereinfachen Abläufe und Prozesse. Eckpfeiler der neuen Organisation sind die kundennahen Unternehmensbereiche, funktional übergreifende Serviceeinheiten, die Regionen und ein schlankes Corporate Center.

Das laufende Exzellenzprogramm soll ab Ende 2021 einen EBITDA-Beitrag von jährlich 2 Milliarden € im Vergleich zum Basisjahr 2018 liefern. BASF geht dabei insgesamt von einem weltweiten Abbau von rund 6.000 Stellen bis Ende 2021 aus. Diese Reduzierung resultiert aus der organisatorischen Vereinfachung sowie Effizienzsteigerungen in der Verwaltung, den Serviceeinheiten und den Unternehmensbereichen. Hinzu kommt der Rückbau zentraler, funktionaler und regionaler Strukturen im Rahmen der bereits angekündigten Portfolioänderungen.

Excellence program 2019–2021
  2019 2020 2021
Jährlicher EBITDA-Beitrag (Run Rate) 0,6 Mrd. € 1,3 – 1,5 Mrd. € 2,0 Mrd. €
Einmalkosten im jeweiligen Jahr 0,5 Mrd. € 0,3 – 0,4 Mrd. € 0,05 – 0,15 Mrd. €
Letzte Aktualisierung 28. Februar 2020