Global
Medien

BASF Forschungs-PK 2020: Kreislaufwirtschaft

Über die Konferenz

Die Forschungspressekonferenz steht in diesem Jahr im Zeichen der Kreislaufwirtschaft. Für die Transformation von linearen in zirkuläre Wertschöpfungsketten sind Innovationen aus der Chemie ganz entscheidend. Wissenschaftler der BASF geben bei der Konferenz exklusive Einblicke wie sie bestehende Kreisläufe verbessern oder ganz neue Ansätze für die Kreislaufwirtschaft schaffen.

Kreislaufwirtschafts-Programm der BASF

BASF hat ein neues Kreislaufwirtschafts-Programm aufgelegt. Bis zum Jahr 2030 wollen wir den Umsatz mit Lösungen für die Kreislaufwirtschaft auf 17 Milliarden Euro verdoppeln. Dafür konzentriert sich BASF auf drei Aktionsfelder: Zirkuläre Rohstoffe, neue Materialkreisläufe und neue Geschäftsmodelle.

Chairman of the Board of Executive Directors of BASF SE and Chief Technology Officer (CTO) of BASF SE, responsible for the divisions Corporate Legal, Compliance, Tax & Insurance, Corporate Development, Corporate Communications & Government Relations, Corporate Human Resources and Corporate Investor Relations
Die Kreislaufwirtschaft ist ein zentrales Zukunftsthema in Gesellschaft und Politik. Bei BASF treiben wir derzeit mehr als 20 Projekte für die Kreislaufwirtschaft voran. Und das mit viel Ehrgeiz und Kreativität, denn dieser Paradigmenwechsel betrifft praktisch alle unsere Kundenbranchen. 
Dr. Martin Brudermüller
Vorsitzender des Vorstands und Chief Technology Officer der BASF SE
Microsoft PowerPoint - 1_Vortrag MB_FPK 2020_v28.pptx

Chemisches Recycling: Vom Kunststoffabfall zum Chemie-Rohstoff

Die lineare Wirtschaft hat ausgedient, weil wir sie uns einfach nicht mehr leisten können. Um unseren Lebensstandard zu halten, müssen wir neue Wege finden, neue Technologien entwickeln, um die Zukunft unserer Kinder nachhaltig zu sichern. 
Lach.jpg
Dr. Christian Lach
Project Lead ChemCycling
Microsoft PowerPoint - 19833-06_4_Lach_ChemCycling_final_speakingnotes.pptx

Batterie-Recycling: Den Kreislauf bei der Elektromobilität schließen

Eine nachhaltige und klimafreundliche Mobilität ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Mich begeistert es, hier mit meiner Forschung zur Lösung beitragen zu können. Damit werden wir den Kreislauf für Batteriematerialien schließen. 
Schierle-Arndt.jpg
Dr. Kerstin Schierle-Arndt
Vice President Research Inorganic Materials and Synthesis
Microsoft PowerPoint - 19792-05_3_Schierle-Arndt_Battery recycling rev. 27.pptx

Mechanisches Recycling: Gebrauchte Kunststoffe durch intelligente Additive aufwerten

Das Realisieren einer konsequenten Kreislaufwirtschaft erfordert neue Ansätze im Bereich Design, Herstellung und Gebrauch von Materialien. Hierfür sind Innovationen aus der Chemie entscheidend und somit auch die Innovationen von BASF. 
Glaettli.jpg
Dr. Alice Glättli
Vice President Strategy & Innovation Performance Chemicals
Microsoft PowerPoint - 3_Glättli_Plastic Additives_v23.pptx

Das Rambutan-Programm: Nachwachsende Rohstoffe nachhaltig gewinnen

Wir sind immer auf der Suche nach interessanten Wirkstoffen aus der Natur - wie Rambutan. Unser Ziel ist es, durch Upcycling jeden Bestandteil der Frucht und des Baumes dafür zu sorgen, dass nichts verschwendet wird, um die Einnahmequellen für lokale Partner zu maximieren und Nachhaltigkeit zu gewährleisten. 
David-Herault.jpg
Dr. David Hérault
Global Research & Development Director Cosmetic Bioactives
Microsoft PowerPoint - 19810-06_5_Herault_Rambutan_v15.pptx

Ausstellung zur Kreislaufwirtschaft