Global
Medien

Grasbetriebener Rasenmäher

2015_creating-chemistry_EcoMow.jpg

Die Idee ist so spektakulär wie naheliegend: Ein Rasenmäher, der Gras als Kraftstoff nutzt. Ein Start-up, das an der Universität George Mason in Fairfax/Virginia entstand, hat einen entsprechenden Prototyp geschaffen. Der EcoMow, was so viel wie „ökologisches Mähen“ bedeutet, trocknet in seinem Inneren das frisch gemähte Gras mithilfe eines Verbrennungsmotors und presst es zu Biomassepellets. Diese nutzt der Mäher zum Teil für seinen eigenen Antrieb. Die übrigen Pellets könnten beispielsweise Brennstoff für Öfen liefern.  

Verwandte Inhalte