Global
Medien

3D in Echtzeit

20160131_creating-chemistry_3d_sensor_system.jpg

Ein interdisziplinäres Team von BASF-Forschern hat eine neue Technologie entdeckt, um räumliche Daten besonders effizient zu erfassen: Das Sensorsystem XperYenZ™ kann Abstände zu Objekten erstmals über das von ihnen reflektierte Licht in Echtzeit erfassen – und zwar im Mikrobereich sowie bis hin zu mehreren hundert Metern. Die bisher üblichen geometrischen Nachberechnungen werden überflüssig. Mit seiner neuartigen Kombination aus Präzision und Geschwindigkeit kann dieses bildgebende 3D-Sensorsystem in vielen Bereichen eingesetzt werden, sei es in der Unterhaltungselektronik, der Verkehrssicherheit oder der Produktionsüberwachung. Erste Produkte auf Basis von XperYenZ™ sollen 2017 auf den Markt kommen.

Verwandte Artikel