TOP
Global
Medien

Die Farbe der Hoffnung

Fast eine halbe Million Menschen ist im vergangenen Jahr an Malaria gestorben, viele davon in Afrika. Bedenklich ist: Die Parasiten der Plasmodiumgattung, die Malaria verursachen, haben Resistenzen gegen die meisten derzeit verfügbaren Arzneimittel entwickelt. Eine Antwort könnte ein Farbstoff aus dem 19. Jahrhundert geben: Methylenblau. Erstmals vor mehr als 100 Jahren von BASF synthetisiert, haben neueste Studien gezeigt, dass damit der Malariaerreger Plasmodium falciparum sicher und wirksam behandelt werden kann.

2016 haben die Universitäten Heidelberg und München sowie Jimma in Äthiopien mit einer klinischen Studie zur Erprobung einer Kombinationstherapie auf Grundlage von Methylenblau begonnen. Dabei werden Patienten mit einem weiteren Malariaparasiten, Plasmodium vivax, behandelt. Diese Studie wurde gemeinsam mit Wissenschaftlern der BASF entwickelt und wird von BASF unterstützt.

Mehr Informationen unter:

Verwandte Inhalte

Laughing girls

Der Kampf gegen Malaria

woman with child

Ein Impfstoff gegen Malaria?

Woman under a mosquito net

Netze retten Leben