Global
Produkte

Engagement für Ihren Erfolg

Das Chemikalien-Segment konzentriert sich darauf, den BASF-Produktionsverbund zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Das einzigartige Verbund-System der BASF mit hochintegrierten Produktionsanlagen bietet wesentliche Wettbewerbsvorteile. Die größten Erfolgsfaktoren für dieses Segment sind die Optimierung der Betriebs- und Produktionsprozesse, Skaleneffekte, Integration und Rohstoffverfügbarkeit, verlässliche und günstige Logistik sowie die Verringerung von Komplexität.

Intermediates

Die BASF entwickelt, produziert und vermarktet weltweit ca. 700 Zwischenprodukte. Zu den wichtigsten Produktgruppen zählen Amine, Diole, Polyalkohole sowie Säuren und Spezialitäten. Zwischenprodukte dienen unter anderem als Ausgangsstoffe für Lacke, Kunststoffe, Pharmazeutika, Textilfasern, Wasch- und Pflanzenschutzmittel. Innovative Zwischenprodukte der BASF tragen dazu bei, die Eigenschaften der damit hergestellten Erzeugnisse und die Effizienz der Produktionsprozesse zu verbessern.

Monomers

In unserem Bereich Monomers entwickeln und produzieren wir ein breites Portfolio anorganischer Chemie, großvolumiger Monomere und Basispolymere. Unsere Produktpalette umfasst MDI, TDI, Caprolactam, Adipinsäure, Polyamid 6 und 6.6, Ammoniak, Salpetersäure, Chlorprodukte, Melamin, Leime & Tränkharze, Düngemittel und Metallsysteme, sowie Elektronikmaterialien. 

Petrochemicals

Ausgehend von Naphtha oder Erdgas, werden im Steamcracker Produkte wie Ethylen, Propylen, Butadien und Benzol hergestellt. Daraus produzieren wir Alkohole und Lösemittel, sowie Weichmacher für die Chemie- und Kunststoffindustrie. Alkylenoxide und Glykole sind Ausgangsprodukte für die Waschmittel-, Automobil-, Verpackungs- und Textilindustrie. Unsere Acrylmonomere werden unter anderem bei der Herstellung von Farben, Lacken und Kosmetik sowie bei Ölfeld-, Bau- und Papierchemikalien genutzt. Bei speziellen Kundenanforderungen können wir auf eine Vielzahl von Spezialmonomeren zurückgreifen, die sich ideal in die Wertschöpfungskette der Acrylate und Methacrylate einfügen.

Catalysts

Katalysatoren ermöglichen chemische Prozesse. Unsere Katalysatoren sind essentielle, strategische Bestandteile der chemischen Industrie. Als Katalyse bezeichnet man den Prozess, in dem die Geschwindigkeit einer chemischen Reaktion durch einen speziellen Katalysator erhöht wird. Jeder einzelne Katalysator gehört zu einem bestimmten Prozess und ermöglicht ein spezifisches Ergebnis: die Geschwindigkeit der Reaktion oder des Prozesses, verbesserte Produkteigenschaften oder die Selektivität der Endprodukte. Für eine erfolgreiche Umsetzung ist die Wahl des richtigen Katalysators ausschlaggebend. Katalysatoren spielen eine entscheidende Rolle in 90% aller kommerziell hergestellten chemischen Produkte.

Allgemeine Verkaufsbedingungen