TOP
Global
Produkte

BASF unterstützt Hochwasserschutz in Thailand

Die Renaturierung und Revitalisierung von Flüssen ist weltweit ein wichtiges Thema, wenn es um die nachhaltige Aufwertung der vom Menschen veränderten Umwelt geht – denn besonders begradigte und veränderte Flüsse sind anfällig für Hochwasser und verursachen Überschwemmungen. In Thailand zeigt ein Projekt nun, wie die offenporigen und wasserdurchlässigen Flussrenaturierungslösungen von BASF neue Vegetation im und am Wasser ermöglichen und so den Wiederaufbau des ökologischen Gleichgewichts unterstützen. Gemeinsam mit dem Korea Institute of Civil Engineering and Building Technology (KICT), der Thailand Global Warming Academy (TGWA) und SBB Co., Ltd, will BASF Projekte zur Flussrenaturierung und Umweltverbesserung durchführen. Thailands Flüsse verursachen immer wieder teils schwere Überschwemmungen. Der Zusammenschluss internationaler Experten und der Einsatz neuer Lösungen soll nun langfristig den Hochwasserschutz verbessern. Hierfür stellen BASF und SBB die notwendigen Technologien und Materialien zur Verfügung. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit 2010 im Hochwasser- und Erosionsschutz zusammen. Die offenporigen und wasserdurchlässigen Flussrenaturierungslösungen von BASF steigern die natürliche Wasserreinigung und die Neuansiedlung von Pflanzen – und unterstützen so nicht nur die Widerherstellung des ökologischen Gleichgewichts, sondern auch den Hochwasserschutz besonders in den Städten. Lösungen wie Elastocoast® können auch in Küstengebieten nachhaltigen Schutz bieten.
Mehr zu Hochwasserschutz und Elastocoast® lesen Sie hier.

Letzte Aktualisierung 5. Oktober 2018