Global
Produkte

SLENTITE® – die Hochleistungs-Dämmplatte für maßgeschneidertes Klimamanagement

Mit seiner Kombination von Eigenschaften stellt SLENTITE alle bisherigen Dämmstoffe in den Schatten. Das neue Produkt erreicht mit einem Lambda-Wert von < 18 mW/m x K die beste Dämmleistung für eine fertige Platte. Heutige  Standard-dämmstoffe liegen im Bereich von 21 mW/m x K bis 40 mW/m x K. Dadurch ist SLENTITE auch außerordentlich platzsparend. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten ist eine um 25 bis 50 Prozent schlankere Dämmung möglich.

SLENTITE ist ein einzigartiges Hochleistungsprodukt im Dämmstoffbereich, das in wenigen Jahren auf den Markt kommen soll.

1. Sehr gute Feuchtigkeitsregulierung

SLENTITE vereint eine besondere chemische Rezeptur mit einer offenporigen Struktur. Diese Verbindung sorgt für eine günstige Feuchtigkeitsregulierung im Wohnraum. Das hat einerseits einen positiven Einfluss auf das Raumklima und die Bausubstanz. SLENTITE ist in verschiedenen Bereichen des Bausektors einsetzbar –im Neubau wie auch bei Renovierungen. Darüber hinaus wird dieser Hochleistungsdämmstoff auch dazu beitragen, den Energieverbrauch im Kühlwesen zu senken, wie z. B. bei Kühlschränken.

2. Robuste, stabile Platte

SLENTITE ist ein organisches Aerogel – und das als mechanisch stabile Platte – also ein Aerogel zum Anfassen. Mit einer Druckfestigkeit von > 300 kPa liegt es damit doppelt so hoch wie heutige PU-Dämmplatten. Die Platte lässt sich staubfrei handhaben und, wie konventionelle Bauprodukte, ganz einfach bearbeiten: Sägen, Fräsen, Bohren sowie Kleben sind kein Problem.

Aufgrund der offenporigen Struktur und der hohen Druckfestigkeit kann SLENTITE hervorragend als Kernmaterial in einem Vakuumisolationspaneel (VIP) verwendet werden. So ist noch einmal eine  Verringerung der Wärmeleitfähigkeit um mindestens den Faktor 3 möglich. Eingesetzt als Kernmaterial in VIPs und eingebaut in Kühlgeräte wird so mehr Platz im Innenraum geschaffen.

3. Maßgeschneidertes Klimamanagement

Mehr als nur Dämmen. SLENTITE bietet ein optimales Paket aller relevanten Eigenschaften eines Dämmstoffs für den Neubau wie für die Renovierung: eine geringe Wärmeleitfähigkeit als robuste Platte kombiniert mit einer offenporigen Struktur. Damit lässt sich ein maßgeschneidertes Klimamanagement erreichen, welches das Kernbedürfnis von Hausbesitzern und Mietern erfüllt: Ein angenehmes Raumklima zum Wohlfühlen, egal in welcher Klimazone man lebt.

4. Gestalterische Freiheit

Oft steht bei der Auswahl eines geeigneten Dämmstoffs auch die ästhetische Komponente im Vordergrund. SLENTITE bietet dank seines minimalen Platzbedarfs ein sehr breites Spektrum an  Gestaltungsmöglichkeiten – bei Neubau und  Sanierung, und das mit besten Dämmeigenschaften. Zudem sorgt die gute Verarbeitbarkeit dafür, dass selbst komplizierte Gestaltungswünsche realisierbar sind. Ästhetik und Dämmung bilden keinen  Widerspruch mehr. Ein reizvoller Aspekt, gerade für Architekten und Fachplaner.

Die BASF-Forschung hat die Produktentwicklung des neuen Hochleistungsdämmstoffs in die Pilotphase begleitet. Seit 2015 gibt es Mustermengen aus der neuen Pilotanlage am Standort Lemförde. Mit  SLENTITE bietet BASF künftig ein maßgeschneidertes  Klimamanagement an, das sich den individuellen  Bedürfnissen der Kunden anpasst. So trägt BASF  auch gezielt dazu bei, Ressourcen zu schonen und den CO2-Ausstoß zu senken.

Weiterführende Links