TOP
Global
BASF New Business GmbH
Global
BASF New Business GmbH

Vorteile und Anwendungsbereiche

NAS®-Batterien spielen entlang der gesamten Energieversorgungskette eine wichtige Rolle und bieten in verschiedenen Marktsegmenten zahlreiche Vorteile.

Zu den Anwendungsbereichen zählen unter anderem die optimierte Energienutzung aus erneuerbaren Quellen, die Möglichkeit, den Ausbau von Stromnetzen zeitlich zu verschieben oder vollständig zu ersetzen sowie Inselnetze zu ermöglichen.

Inselnetze

  • Reduzierte Nutzung von fossilen Brennstoffen: Senkung von Energiekosten und CO2-Emissionen durch die kombinierte Nutzung von Generatoren und NAS®-Batterien.
  • Versetzte Nutzungszeit: Überschüssiger Strom (z. B. aus Solarenergie) wird in den Batterien gespeichert und kann nachts verwendet werden. Die Abhängigkeit vom Stromnetz wird gesenkt oder sogar vollständig aufgehoben, sodass eine autonome Stromversorgung ermöglicht werden kann.
  • Ausgleich von Schwankungen bei der Stromerzeugung aus Wind- und Solarenergie.
  • Höhere Resilienz gegenüber der lokalen Energieerzeugung.

Energieverbraucher (Behind-the-Meter)

  • Ausgleich von Bedarfsspitzen: Senkung der Kosten für den Stromanschluss durch Glättung von Lastspitzen. Bei geringem Energiebedarf werden die Batterien geladen und bei Lastspitzen entladen. So wird der Energieverbrauch teilweise vom Stromnetz entkoppelt.
  • Versetzte Nutzungszeit: Indem überschüssige Energie für eine spätere Verwendung (z. B. über Nacht) gespeichert wird, lässt sich die Abhängigkeit vom Stromnetz reduzieren oder sogar vollständig aufheben. Dies optimiert die Energiekosten.
  • Energiereserve und Zuverlässigkeit: Ermöglicht eine dauerhafte Energieversorgung über mindestens sechs Stunden hinweg, etwa bei Stromausfällen.

Virtuelles Kraftwerk

  • Bedarfsgerechte Lösung: Durch die Zusammenschaltung und Umverteilung von ungenutztem Strom bei mehreren Verbrauchern werden Angebot und Nachfrage ausgeglichen. Die Energiequellen können effektiv genutzt und die Kosten optimiert werden.

Für Stromanbieter

  • Optimierte Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen: Da die NAS®-Batterien Versorgungsschwankungen ausgleichen können, wird eine stabile und zuverlässige Stromversorgung aus erneuerbaren Energien (z. B. Wind- und Solarenergie) gewährleistet. In Zeiten hoher Energieerzeugung speichern Batterien die überschüssige Energie und können diese bei Lastspitzen abgeben.
  • Alternative zu Spitzenlastkraftwerken auf Basis fossiler Brennstoffen: Grüne Alternative zu Spitzenlastkraftwerken auf Basis fossiler Brennstoffe. NAS®-Batterie stellt Kapazitäten für mindestens sechs Stunden pro Tag bereit. 
  • Weitere Anwendungsfälle: Arbitragegeschäfte in Peak- und Off-Peak-Zeiten, Frequenzregulierung, Handhabung von Leistungsänderungen, VAR-Unterstützung sowie weitere Netzfunktionen.

Für Energieversorgungs- und -verteilungsunternehmen

  • Verschiebung von Investitionen: Ein Ausbau von Energieversorgungs- und -verteilungssystemen kann aufgeschoben oder sogar vermieden werden. In Zeiten geringer Auslastung werden Gebiete mit eingeschränkten Übertragungskapazitäten mit Strom versorgt und die dort installierten NAS®-Batterien geladen. Bei Lastspitzen werden die NAS®-Batterien als Ergänzung zur Stromversorgung aus den Netzen zugeschaltet.
  • Zusätzliche Leistungen: Dank der schnellen Reaktionszeit der NAS®-Batterien kann einem Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage entgegengewirkt werden.

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns unter nasbatteries@basf.com

Kontakt Europa

Kontakt Großchina

Kontakt Korea

Kontakt USA

Kontakt Afrika

Kontakt weitere Regionen