TOP
Global
BASF Venture Capital GmbH

LanzaTech Inc.

Als weltweiter Marktführer für Technologien zur Gasfermentation eröffnet LanzaTech neue und kosteneffiziente Wege zur Gewinnung von Ethanol, Kerosin und hochwertigen Chemikalien. Dabei werden industrielle Abfallströme aus Stahlhütten, Legierungsanlagen, Erdölraffinerien und petrochemischen und Gasaufbereitungsanlagen sowie Synthesegase und reformierte Biogase aus Biomasse (z. B. kommunale Feststoffabfälle, organische Industrieabfälle, landwirtschaftliche Abfälle) recycelt.

Der einzigartige Gasfermentationsprozess von LanzaTech setzt Mikroben zur Herstellung von Plattformchemikalien ein, die als Ausgangsstoff für viele unentbehrliche Alltagsprodukte wie Gummi, Kunststoffe, Synthesefasern und Treibstoffe dienen. Kohlenstoffemissionen aus Industrieprozessen können mit den Technologielösungen des Biotech-Unternehmens ohne negative Auswirkungen auf die Sicherheit von Lebensmitteln und landwirtschaftlichen Nutzflächen reduziert werden.

Die LanzaTech-Technologie wird bereits an fünf Industriestandorten eingesetzt und ist dort schon seit über 40.000 Stunden zur Aufbereitung von Abfallströmen aus Stahlhütten (BlueScope Steel, NZ; Shougang Steel, CN; BaoSteel, CN; China Steel, TW) sowie seit ca. 30.000 Stunden für die Aufbereitung von Synthesegas aus industriellen Biomassevergasungsprozessen (Sekisui, Japan) in Betrieb.

Die erste kommerzielle Anlage von LanzaTech wird in China bei Shougang Steel betrieben. Vier weitere Anlagen für die Aufbereitung unterschiedlicher Rohstoffe sind derzeit an Standorten in Indien, Südafrika, Kalifornien und Belgien in Planung. In Zusammenarbeit mit dem Partner Virgin Atlantic fand im Oktober 2018 der erste kommerzielle Flug statt, bei dem eine Mischung aus dem aus Stahlhüttenemissionen gewonnenen Treibstoff eingesetzt wurde.

Key Facts

 

Investitionsjahr:

2018


Standort:

Skokie, USA


Fokus:

Gasfermentationstechnologie

 

Dr. Michael Nettersheim
Investment Manager