Global
BASF Venture Capital GmbH
TOP
18. März 2019
Global
BASF Venture Capital GmbH

Abacus alpha GmbH investiert in High-Tech-Unternehmen Applied Nano Surfaces Sweden AB

18.03.2019, Frankenthal, Deutschland, und Uppsala, Schweden. Abacus alpha ist, neben den bereits bestehenden Investoren BASF Venture Capital und Fouriertransform AB, Hauptinvestor in einer Finanzierungsrunde des Schwedischen High-Tech-Unternehmens Applied Nano Surfaces Sweden AB (ANS).

ANS mit Sitz in Uppsala, Schweden, bietet innovative Lösungen für die Oberflächenbehandlung von Bauteilen aus Stahl und Gusseisen, um Reibung und Verschleiß in industriellen und automobilen Anwendungen zu reduzieren.

Die nun akquirierten Finanzmittel wird ANS dazu nutzen, seine Kunden bei der Adaption und Implementierung der Technologien in der Serienfertigung zu unterstützen. Die wichtigsten Anwendungen sind Motorenkomponenten wie Ventiltriebsteile, Laufbuchsen, Kurbelwellen und Pleuel sowie industrielle Anwendungen wie Hydraulikmotoren, Gesteinsbohrer, Pumpen, Ketten, Zahnräder und Kompressoren. ANS wird außerdem die bestehende Zusammenarbeit sowohl mit Bodycote, dem weltgrößten Anbieter von Dienstleistungen der thermischen Verfahrenstechnik, als auch mit führenden Maschinenherstellern fortsetzen, die die Implementierung der Verfahren von ANS unterstützen.

Frank Hüther, Geschäftsführer von Abacus alpha: “Wir sind vom Management Team und den Produkten von ANS überzeugt und sehen für das Unternehmen aufgrund des evidenten Kundennutzens weltweit ein großes Marktpotential in unterschiedlichsten industriellen Anwendungen. Für Abacus alpha ist ANS eine vielversprechende Bereicherung unseres Investment-Clusters „Innovative Werkstoffe und Additive Fertigung“. Wir freuen uns auf gemeinsame Erfolge mit dem ANS-Team und unseren Co-Investoren.”

Maciej Pasternak, Investment Manager bei Abacus alpha: "ANS ist eine der ganz wenigen Firmen am Markt, die ein umfassendes Verständnis der Tribologie in die industrielle Anwendung einbringen kann. Das geschützte Technologie-Portfolio offeriert äußerst wettbewerbsfähige Lösungen zur Verringerung von Reibung und Verschleiß."

Christian Kolar, CEO und Mitgründer von ANS: "Die Minimierung von Energieverlusten, niedrigere CO2-Emissionen und eine Verlängerung der Lebensdauer von Bauteilen sind heute Prioritäten für viele unserer Kunden. Die bestehende Finanzierung, mit Abacus alpha als Hauptinvestor und der Zuwendung seitens des Horizon 2020-Programms SME Instrument Phase 2, die wir kürzlich erhalten haben, ermöglicht uns, diese Marktchancen zu ergreifen. Wir haben jetzt eine spannende Phase vor uns, in der wir unsere kostengünstigen Technologien im großen Umfang und in diversen Anwendungen umsetzen können."

 

Abacus alpha GmbH

Abacus alpha ist eine Beteiligungsgesellschaft im Umfeld eines traditionsreichen, international agierenden, börsennotierten Unternehmens. Abacus alpha ist bestrebt, eine Unternehmensgruppe mit einer ausgewogenen Struktur aus jungen und etablierten Unternehmen zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei auf Investitionen in Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0, Werkstoffe und Additive Fertigung, CleanTech / GreenTech sowie kaufmännische- und Industrie-Dienstleistungen.

Weitere Informationen unter: www.ab-alpha.de..

 

Applied Nano Surfaces Sweden AB

Applied Nano Surfaces Sweden AB (ANS) offeriert innovative Lösungen zur Reduzierung von Reibung und Verschleiß. Die Verfahren zeichnen sich durch ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis aus und können leicht in bestehende Fertigungslinien integriert werden. Das Leistungsangebot umfasst drei Produktlinien: ANS Triboconditioning®, ANS Tricolit® und ANS TriboNite®. Die ANS Triboconditioning® ist eine mechano-chemische Oberflächenbehandlung zur Reduzierung von Reibung und Verschleiß von Bauteilen aus Stahl und Gusseisen. ANS Tricolit® umfasst eine Reihe von Gleitbeschichtungen für verschiedene Werkstoffe und Bauteilkonturen. ANS TriboNite® ist eine innovative Kombination aus einer Wärmebehandlung und einer Beschichtung, die Härte und Verschleißbeständigkeit mit niedrigen Reibwerten kombiniert. ANS arbeitet an mehr als 70 laufenden Projekten mit OEMs und Tier 1 Zulieferern in der Automobilindustrie sowie mit Kunden für verschiedene industrielle Anwendungen, bei denen Reibungsreduzierung und Verlängerung der Bauteillebensdauer eine wesentliche Rolle spielen.

Weitere Informationen unter: www.appliednanosurfaces.com

 

Weitere Informationen/Kontakt:

Herr Frank Hüther
Abacus alpha GmbH, Eisenbahnstr. 4-6, 67227 Frankenthal, Germany
Tel. +49 6233 / 51191-33, E-Mail: frank.huether@ab-alpha.de 

Download Pressemeldung
Mo, 18 Mär 2019
Download Pressemeldung
Letzte Aktualisierung 20. März 2019