TOP
Global
Wer wir sind

BASF MOBILE APP DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung für HRdirekt App

1. Einleitung

Dieser Service (die "App") wird von BASF Human Resources ("wir" oder "uns") als Verantwortlichem im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bereitgestellt.

Mit dieser App ermöglichen wir Ihnen, folgenden Service:

  • Digitales Einreichen von Dokumenten („Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen“)

Wenn Sie die App nutzen, verarbeiten wir personenbezogene Daten über Sie. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten und wie wir sie verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit über den Menüpunkt „Datenschutz innerhalb der App aufrufen.

2. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

2.1 Personenbezogene Daten die beim Herunterladen der App verarbeitet werden

Beim Herunterladen der App werden bestimmte Informationen an den ausgewählten App Store übertragen, insbesondere Benutzername, E-Mail-Adresse, Kundennummer, Zahlungsinformationen und Gerätecode. Diese Daten werden ausschließlich vom jeweiligen App Store verarbeitet und liegen außerhalb unserer Kontrolle.

Sie können die App kostenlos über den Apple App Store / Google Play Store auf Ihr mobiles Gerät herunterladen. Wenn Sie die App herunterladen, werden weitere Benutzerdaten über unsere Website verarbeitet. Details dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung auf unserer Website https://on.basf.com/HRdirektDataPrivacy.

2.2 Automatisch erfasste personenbezogene Daten

Wir erheben und verarbeiten diese Daten, weil sie zur Erfüllung des von Ihnen mit uns abgeschlossenen Vertrages über die Nutzung der App notwendig sind oder weil wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben, z.B. zur Gewährleistung oder Verbesserung der Funktionalität der App oder zur Verhinderung von Missbrauch.

2.3 Personenbezogene Daten, die bei der Anmeldung verarbeitet werden

Wenn Sie sich für ein Benutzerkonto anmelden, verwenden wir Ihre Zugangsdaten wie BASF User ID und Passwort, um Ihnen Zugang zu gewähren und Ihr Konto zu verwalten. Dies sind Pflichtangaben, die bei der Registrierung besonders gekennzeichnet werden und für die Erfüllung des Nutzungsvertrages erforderlich sind. Wenn Sie diese Informationen nicht angeben, können Sie die App nicht verwenden.

Wir verarbeiten die Pflichtangaben, um Ihre Berechtigung zur Nutzung Ihres Kontos zu überprüfen und Sie zu kontaktieren.

Diese personenbezogenen Daten werden verarbeitet, weil sie zur Erfüllung des von Ihnen mit uns abgeschlossenen Vertrages über die Nutzung der App erforderlich sind oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben, z.B. zur Gewährleistung oder Verbesserung der Funktionalität der App.

2.4 Personenbezogene Daten, die bei der Nutzung der App verarbeitet werden

Während der Nutzung der App können Sie verschiedene Informationen, Aufgaben und Aktivitäten eingeben, verwalten und bearbeiten.

Die App benötigt folgende personenbezogene Daten:

  • Name (vollständig)
  • Benutzername (BASF User ID)
  • Titel
  • Buchungskreis
  • Lokale Personalnummer

Die App benötigt auch die folgenden Berechtigungen:

  • Internetzugang: Authentifizierung und Übertragung der erfassten Daten
  • Zugriff auf die Kamera: Erfassung der Daten

Die Daten werden verarbeitet, weil sie zur Erfüllung des von Ihnen mit uns abgeschlossenen Vertrages über die Nutzung der App erforderlich sind.

3. Übermittlung personenbezogener Daten

Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich genannten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann ohne Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung übermittelt, wenn dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist.

  • Die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten werden innerhalb unserer Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke, einschließlich der gemeinsamen Kundenbetreuung, weitergegeben. Diese Übermittlung liegt in unserem berechtigten Interesse, die Daten für administrative Zwecke innerhalb der Unternehmensgruppe zu verwenden.
  • Ihre personenbezogenen Daten können an Behörden im Rahmen ihrer Zuständigkeit weitergegeben werden (z.B. Steuerbehörden, Polizei, Strafverfolgungsbehörden). Die Daten werden übermittelt, weil wir gesetzlich zur Übermittlung der Daten verpflichtet sind oder es in unserem berechtigten Interesse liegt, die Daten zur Aufdeckung von Missbrauch oder zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen weiterzugeben.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden an die folgenden externen Unternehmen und externen Dienstleister weitergegeben, von deren Leistungen wir für die Erbringung unserer Leistungen abhängig sind: Insiders Technologies, 67657 Kaiserslautern, Deutschland
  • Die Übermittlung der personenbezogenen Daten ist notwendig, um den von Ihnen mit uns geschlossenen Vertrag über die Nutzung der App zu erfüllen.  Wir haben unsere externen Unternehmen und externen Dienstleister als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 (1) GDPR sorgfältig ausgewählt und vertraglich verpflichtet, alle personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Anweisungen zu verarbeiten.

4. Datentransfers in Drittländer

Eine Übermittlung von Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("Drittländer") erfolgt nicht.

5. Aufbewahrungsfristen für Ihre personenbezogenen Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie gemäß den vorstehenden Absätzen verarbeitet haben, nicht mehr benötigt werden.  Ihre personenbezogenen Daten speichern wir in der Regel für die Dauer der Nutzung oder des Vertragsverhältnisses über die Nutzung der App zuzüglich einer Frist von 16 Tagen, in denen wir nach der Löschung Sicherungskopien vorhalten, es sei denn, diese Daten werden für die Strafverfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung gesetzlicher Ansprüche längere Zeit benötigt. Gesetzliche Anforderungen an die Speicherung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solche, die wir aus steuerlichen Gründen speichern müssen, bleiben unberührt.

6. Rechte der Betroffenen

Als Betroffenem stehen Ihnen folge Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu:

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über den Umfang der Datenverarbeitung und die Datenübermittlung zu verlangen. Sie können eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. 

Berichtigung: In Bezug auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten haben Sie das Recht, die sofortige Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, und Sie haben das Recht, unvollständige personenbezogene Daten ergänzen zu lassen.   

Löschung: Sie haben das Recht, die sofortige Löschung oder Sperrung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind:

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn

  • Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die sie erhoben wurden;
  • die ausschließliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Ihre Zustimmung war, und Sie haben diese widerrufen;
  • Sie der Verarbeitung aus den für Ihre besondere Situation maßgeblichen Rechtsgründen widersprochen haben, und wir nicht nachweisen können, dass es zwingende legitime Gründe für die weitere Verarbeitung gibt;
  • Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet wurden; oder
  • Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen gelöscht werden müssen.

Soweit wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen über die Löschung informieren.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung gewissen Einschränkungen unterliegt. So sind wir beispielsweise nicht berechtigt und/oder nicht verpflichtet, Daten zu löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten noch aufbewahren müssen. Darüber hinaus erstreckt sich Ihr Recht auf Löschung nicht auf Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen.

 

Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen. Dies ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten wird von Ihnen angefochten und wir müssen die Richtigkeit der personenbezogenen Daten nachweisen;
  • die Verarbeitung ist rechtswidrig, aber Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und fordern stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung;
  • Wir benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Verarbeitungszwecke, aber Sie benötigen die Daten zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche.
  • Sie haben sich gegen die Datenverarbeitung Widerspruch eingelegt, bis geprüft wurde, ob unsere berechtigten Interessen Ihre Rechte überwiegen.

Soweit die Verarbeitung eingeschränkt ist, werden diese Daten entsprechend gekennzeichnet und mit Ausnahme der Speicherung nur mit Ihrer Zustimmung oder zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der EU oder eines EU-Mitgliedstaats verarbeitet.

Datenübertragbarkeit: Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns aufgrund Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages mit Ihnen zur Verfügung gestellt haben, automatisch verarbeiten, haben Sie das Recht, diese Daten in strukturierter, allgemein gebräuchlicher und maschinenlesbarer Form zu erhalten und haben das Recht, diese Daten von uns ungehindert  an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sie haben auch das Recht, die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, sofern dies technisch möglich ist, vorausgesetzt, dass diese Übermittlung die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigt.

Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur mit Wirkung für die Zukunft gilt. Die Verarbeitung, die vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgte, bleibt unberührt.

Beschwerde: Darüber hinaus haben Sie das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist. Das Recht, eine Beschwerde einzureichen, lässt alle anderen administrativen oder gerichtlichen Rechtsbehelfe unberührt.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen zu widersprechen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen. Voraussetzung dafür ist, dass die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf der Grundlage eines Interessenausgleiches erfolgt. Dies gilt auch für die Profilerstellung. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses durchführen, gehen wir grundsätzlich davon aus, dass wir zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, werden aber selbstverständlich jeden Einzelfall prüfen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe für die weitere Verarbeitung vorbringen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen oder Ihre personenbezogenen Daten dienen der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7. Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben oder von Ihren Rechten gemäß Abschnitt 6 Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter: data-protection@basf.com.

Unter der folgenden E-Mail-Adresse können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: data-protection@basf.com.

8. Updates

Von Zeit zu Zeit werden wir diese Datenschutzerklärung aktualisieren.  Alle Änderungen werden wirksam, wenn wir die überarbeitete Datenschutzerklärung in der App veröffentlichen.  Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt zum oben angegebenen Datum "Zuletzt aktualisiert" aktualisiert.