TOP
7. August 2017
Global
Grenzach

Feuer und Flamme für die Feuerwehr

  • Ferienspaß für Kinder mit der BASF-Werkfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Grenzach-Wyhlen

Der Helm sitzt, die Gummistiefel passen, das Hantieren mit dem Schlauch ist noch etwas ungewohnt. Es ist eine begeisterte kleine Mannschaft, die an diesem Nachmittag in die Jacken, Hosen und Helme der großen Feuerwehrleute geschlüpft ist und zu „Feuerwehrminis“ werden. Die BASF-Werksfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Grenzach-Wyhlen haben erstmals gemeinsam rund 35 Jungen und Mädchen zu einem Erlebnisnachmittag zur BASF nach Grenzach eingeladen. Und zu erleben gab es an diesem Tag eine ganze Menge.

Die beiden Wehren hatten ein tolles Programm für die neugierigen Gäste vorbereitet. Gespannt hörten die Kinder zu, als zur Einführung eine Brandschutzschulung erfolgte – denn eine theoretische Einweisung gehört schließlich zu jeder fundierten Feuerwehrausbildung. Hier ging es um die wichtigsten Regeln: Nicht mit Feuer spielen, die Brandgefahr erkennen, sich einen Fluchtweg suchen und im Falle eines Brandes umgehend die 112, den Notruf der Feuerwehr wählen – wichtige Elemente der Brandschutzerziehung in jungen Jahren.

Auch die Praxis kam nicht zu kurz. Von der Kübelspritze, einem Strahlrohr bis hin zum großen Wasserwerfer konnten die kleinen Feuerwehrkinder alles ausprobieren, was ihnen eine Menge Spaß machte. Das Wettlöschen mit echten Schläuchen, Spritzen und viel Wasser und Löschschaum waren Höhepunkt des Erlebnis- Nachmittags. Kein Kind und Floriansjünger blieben dabei trocken. Jubelnd und freudeschreiend empfingen die Kinder dann die eintreffenden Feuerwehrautos. Mit Blaulicht und Martinshorn ging es – sicher angeschnallt – übers Werksgelände und zum zweiten Highlight, der Bootsanlegestelle am Grenzacher Rheinufer. Hier wartete die Freiwillige Feuerwehr Grenzach-Wyhlen mit einer weiteren Aktion: Sicher eingepackt in Rettungswesten, konnten die die Kinder mit dem Motorboot eine Einsatz-Runde auf dem Rhein drehen, natürlich begleitet und geschützt von gestandenen Feuerwehrmännern.

Nach so viel Einsatz gab es schließlich für alle Eis, Würstchen und Getränke und als Anerkennung eine Urkunde als „Junior-Feuerwehr- Inspektor“.

Feuer und Flamme für die Feuerwehr

Feuer und Flamme für die Feuerwehr

Letzte Aktualisierung 7. Juli 2019