TOP
18. August 2013
Global
Grenzach

Livio Ulmann wird Projektleiter für die Sanierung der Kesslergrube bei BASF

Livio Ulmann (49) wird zum 1. Oktober 2013 die Leitung des Projekts Sanierung Altablagerung Kesslergrube bei der BASF übernehmen. Er folgt auf Dr. Daniel Rehm, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Livio Ulmann ist seit 2011 Global Core Technology Officer im Unternehmensbereich Performance Chemicals der BASF in Basel. Er studierte Chemie an der Fachhochschule Winterthur. 1987 trat Ulmann in die frühere Ciba-Geigy ein und arbeitete dort zunächst als Chemiker im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt am Standort Schweizerhalle. Anschließend folgten leitende Funktionen in Produktion und Verfahrenstechnik bei der früheren Ciba in Italien und in Mexiko. 2003 kehrte Ulmann nach Basel zurück, wo er Führungsverantwortung in Produktion und Produktmanagement übernahm.

Livio Ulmann ist Schweizer, verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Hinweis für die Redaktionen:
Fotos von Livio Ulmann können unter der Telefonnummer +41 61 63 63333 angefordert werden.

Altablagerung Kesslergrube
Die frühere Deponie Kesslergrube befindet sich im Ortsteil Grenzach der südbadischen Gemeinde Grenzach‐Wyhlen (D). In den 1950er Jahren bis 1976 wurden dort Erdaushub und Bauschutt, Haus‐ und Gewerbemüll sowie Industrie‐ und Chemieabfälle abgelagert. Die BASF und Roche nehmen ihre Verantwortung für Mensch und Umwelt wahr. Mit unterschiedlichen Konzepten haben die Unternehmungen ein gemeinsames Ziel: Die Sanierung der früheren Deponie Kesslergrube im südbadischen Grenzach‐Wyhlen. BASF und Roche sind in naher Absprache mit den Behörden für alle notwendigen Abklärungen sowie die Umsetzung der Sanierungsarbeiten zuständig. Weitere Informationen zur Sanierung der Altablagerung Kesslergrube finden Sie unter www.kesslergrube.de.

Livio Ulmann wird Projektleiter für die Sanierung der Kesslergrube bei BASF

Livio Ulmann wird Projektleiter für die Sanierung der Kesslergrube bei BASF

Letzte Aktualisierung 22. Februar 2019