TOP
18. Juli 2018
Global
Münster

BASF Coatings unterstützt soziales Engagement von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

  • Sieger des Wettbewerbs Connected to Care ausgezeichnet
  • BASF fördert Einbringung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in soziale Projekte

Münster. Anpacken, mitmachen, helfen – unter diesem Motto stand der interne Ideenwettbewerb Connected to Care bei BASF in Münster. Gesucht wurden bei dem Wettbewerb Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich engagieren und zur Umsetzung ihrer Ideen und Projekte finanzielle Unterstützung benötigen. Unter allen eingereichten wurden von einer Jury drei Gewinnervorschläge ausgewählt. Geschäftsführer Sören Bauermann überreichte jetzt den Siegern des Wettbewerbs ihre Urkunden und Preisgelder.

„Der Wettbewerb hat gezeigt, wie engagiert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in ihrer Freizeit sind“, betont Geschäftsführer Sören Bauermann, der den Wettbewerb interessiert mitverfolgte und jetzt persönlich den Gewinnern seine Glückwünsche überbrachte. „Wir als Unternehmen freuen uns sehr, so ein Engagement bei uns nicht nur zu finden, sondern auch finanziell unterstützen zu können. Den Preisträgern wünsche ich viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Ideen und hoffe, dass sie sich weiterhin für ihre sozialen Projekte einsetzen werden.“

Ausgezeichnete Projekte helfen nah und fern

Das Siegerprojekt, eingereicht von Markus Mundus, Color Science & Technology, wird mit 2.500€ von BASF unterstützt.  Mundus ist ehrenamtlicher Beisitzer im Vorstand des Tendeso e.V.. Der Verein unterstützt das Waisenhaus Kutenda Children’s Home in der Nähe von Bindura, Simbabwe. Der Gewinn aus dem Wettbewerb Connected to Care wird für die Installation einer Photovoltaikanlage eingesetzt, die die nachhaltige Stromversorgung des Waisenhauses sicherstellt.

1.500€, das Preisgeld für Platz 2, fließt in die Organisation des Fußballturniers „Kleine Helden“ in Telgte. Rund 100 Mannschaften aller Altersstufen bis zur D-Jugend kommen jährlich zu dem mehrtägigen Turnier zusammen. Die Einnahmen werden einem guten Zweck gewidmet. Jörg Kipp, Technical Customer Service Glasurit, ist Mitorganisator des Turniers und hatte das Konzept bei dem Wettbewerb eingereicht.

Den dritten Platz, der mit 1.000€ dotiert war, belegte ein Projekt der Organisation „Aramaic Relief International“. Die Organisation unterstützt u.a. syrische Studierende und Hochschulabsolventen. Mit dem Preisgeld wird im kommenden August ein dreitägiges Forum in Homs, Syrien, mitfinanziert. Dort wird jungen Menschen die Möglichkeit geboten, sich zu vernetzen und eigene innovative Ideen zu entwickeln, um nachhaltige Entwicklungsprojekte für Syrien zu realisieren. Eingereicht hatte das Projekt Julius Hannemann, Global Account Management VW Group.

Beim Connected to Care Ideentwettbewerb waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BASF Standorte Münster, Oldenburg und Würzburg dazu aufgerufen, sich mit ihren Ideen für soziale Projekte zu bewerben. Der Wettbewerb fand zum ersten Mal im Unternehmensbereich Coatings der BASF statt.

Über den Unternehmensbereich Coatings der BASF

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF verfügt über eine globale Expertise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Fahrzeug- und Autoreparaturlacke, Bautenanstrichmittel sowie angewandter Oberflächentechnik von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien. Abgerundet wird das Portfolio durch das „Innovation Beyond Paint“-Programm, welches auf die Entwicklung neuer Märkte und Geschäftsmodelle abzielt. Wir schaffen zukunftsweisende Lösungen und fördern Innovation, Design und neue Anwendungsmöglichkeiten, um die Bedürfnisse unserer Partner weltweit zu erfüllen. Unsere Kunden profitieren von unseren Fachkenntnissen und den Ressourcen interdisziplinärer, global arbeitender Teams in Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien-Pazifik. Im Jahr 2017 erzielte der Unternehmensbereich Coatings weltweit einen Umsatz von rund 3,97 Milliarden €.

Solutions beyond your imagination – Coatings by BASF. Mehr über den Unternehmensbereich Coatings von BASF und dessen Produkte finden Sie im Internet unter www.basf-coatings.com.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 115.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2017 weltweit einen Umsatz von 64,5 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

Presse-Information

Presse-Information

Der Geschäftsführer Sören Bauermann (2. v.r.) gratulierte den Gewinnern und überreichte Urkunden und Preisgeld

Der Geschäftsführer Sören Bauermann (2. v.r.) gratulierte den Gewinnern und überreichte Urkunden und Preisgeld

Letzte Aktualisierung 18. Juli 2018