TOP
Global
Münster

Nach der Schule ist vor dem Beruf: BASF in Münster stellt Ausbildungsmöglichkeiten am Aktionstag „Schule und dann?“ vor

  • Einblicke in neun Ausbildungsberufe und zwei duale Studiengänge
  • Besuch von Laboren und Rundfahrt über das Werkgelände
  • Simulation eines Eignungstests für Berufseinsteiger

Münster. Im Anschluss an die Schule stellen sich viele junge Menschen die Frage nach der eigenen beruflichen Zukunft. Sollen sie sich für eine handwerkliche, kaufmännische oder technische Laufbahn entscheiden? Das Angebot ist breit gefächert. Grundlegende Informationen darüber, was sich wirklich hinter einer Ausbildung verbirgt, fehlen jedoch oft.

Die Veranstaltung „Schule und dann?“ bietet eine erste Orientierung: Der Unternehmensbereich Coatings von BASF hat im Rahmen des Aktionstags neun Ausbildungsberufe und zwei duale Studiengänge vorgestellt. Rund 50 Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit genutzt und sich am Standort von BASF in Münster einen Eindruck verschafft.

„Die Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung. Mit der Veranstaltung unterstützen wir die Nachwuchskräfte dabei, die Herausforderungen bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsweg zu meistern. Mit praxisnahen Informationen und Tipps direkt aus erster Hand möchten wir sie für Berufe in der chemischen Industrie begeistern“, sagt Wolfram Schier, Leiter Personal- und Organisationsentwicklung beim Unternehmensbereich Coatings der BASF.

Nachhaken, ausprobieren und anfassen war bei dem Aktionstag ausdrücklich erwünscht. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich mit den Auszubildenden, den Studierenden der dualen Studiengänge sowie den Ausbildern von BASF Coatings über Beruf und Karriere in der Lackindustrie austauschen. Mit Helm und Schutzbrille ging es anschließend durch Lack- und Chemielabore. Anhand anschaulicher Experimente wurden den jungen Zuhörern die Arbeits- und Analysemethoden von Chemikanten und Laboranten näher gebracht.

Bei einem Eignungstest konnten sich die zukünftigen Nachwuchskräfte an Konzentrations-, Mathe- oder Kreativaufgaben versuchen. Im Rahmen des anschließenden Besuchs im Technikum und während der Werkrundfahrt hatten sie die Chance, einen Blick in die Arbeitswelt ihrer vielleicht zukünftigen Kollegen zu werfen. Eltern und Lehrer waren ebenfalls bei der Veranstaltung willkommen. Aber auch die spielerische Komponente durfte nicht fehlen:  Bei einer Tombola wurden Freikarten für ein Fußballspiel des Lokalvereins Preußen Münster verlost.

Die Aktion „Schule und dann?“ findet dieses Jahr zum elften Mal statt und wird von der Wirtschaftsförderung Münster (WFM) in Zusammenarbeit mit dem Amt für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster gefördert.

Derzeit bildet BASF in Münster in den Berufen Chemikant, Elektroniker für Betriebstechnik, Lacklaborant, Produktionsfachkraft für Chemie, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriemechaniker, Fahrzeuglackierer sowie Industriekaufleute aus. Als Duale Studiengänge werden der Bachelor of Arts Betriebswirt (VWA) und Bachelor of Science Chemieingenieurwesen Farbe und Lack angeboten.

Wer sich für eine Ausbildung im Unternehmensbereich Coatings von BASF interessiert, kann sich wieder ab dem 1. Juni 2016 für das Ausbildungsjahr 2017 bewerben.

Über den Unternehmensbereich Coatings

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF entwickelt, produziert und vermarktet innovative Fahrzeug-, Autoreparatur- und Industrielacke sowie Bautenanstrichmittel. Wir betreiben Standorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien-Pazifik. Innerhalb dieses Netzwerks arbeiten wir eng mit unseren Kunden auf der ganzen Welt zusammen. Im Jahr 2014 erzielte der Unternehmensbereich Coatings weltweit einen Umsatz von rund 3 Milliarden €. Mehr Informationen über den Unternehmensbereich gibt es im Internet unter www.basf-coatings.de.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 112.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2015 weltweit einen Umsatz von mehr als 70 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen unter www.basf.com.

Letzte Aktualisierung 30. November 2018