TOP
19. Januar 2020
Global
Schwarzheide

eco: Jubel zum Jubiläum

  • BASF verleiht seit zehn Jahren den Musikförderpreis eco an das beste Ensemble des Kammermusikwettbewerbs der Musikhochschule Dresden
  • „Ensemble 144“ überzeugte die Jury von seinem Können
  • 100 Lausitzer waren bei der Preisverleihung im Konzertsaal der Hochschule mit dabei

Zehn Jahre eco, zehn Jahre herausragende Musikstudenten, die mit dem Musikförderpreis der BASF Schwarzheide GmbH ausgezeichnet worden sind. 2020 setzte sich ein Lied-Ensemble im zweitägigen Wettbewerb der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden durch. Ein Klavier, vier Hände, vier Stimmen – das ist das „Ensemble 144“. Die Pianistinnen Gayeon Lee und Seulgi Lee sowie die Sängerinnen und Sänger Sol Her (Sopran), Anna-Maria Tietze (Mezzosopran), Jonas Finger (Tenor) und Sinhu Kim (Bariton) gewannen als bestes Ensemble des Wettbewerbs den eco.

„Das Ensemble 144 überzeugte die Jury durch die souveräne Interpretation der Liebesliederwalzer von Johannes Brahms. Die klangliche Ausgewogenheit der einzelnen Stimmen, auch in der Balance zum Klavier, beeindruckte ebenso wie die sprachliche Gestaltung, Differenzierung und Ausdruckskraft“, so die Juryvorsitzende, Frau Prof. Claudia Schmidt-Krahmer.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums lud die BASF Schwarzheide GmbH ihre Mitarbeiter und treue Besucher der Kulturveranstaltungen des Lausitzer Produktionsstandortes ein, das Preisträgerkonzert am Sonntag, den 19. Januar 2020 live im Konzertsaal der Musikhochschule in Dresden mitzuerleben. 100 Gäste folgten der Einladung und feierten das Sieger-Sextett.

Das Lausitzer Chemieunternehmen vergibt den Musikförderpreis eco seit 2010 an herausragende Studenten der Musikhochschule in Dresden. Damit honoriert die BASF nicht nur Spitzenleistungen im musischen Bereich. Es geht auch darum für Vielfalt einzustehen. Der Wettbewerb fördert gezielt die kammermusikalischen Aktivitäten unter den Studierenden aller Fachrichtungen und Nationalitäten. Mit 1.000 Euro pro Ensemblemitglied ist der eco dotiert und wird jährlich im Rahmen eines hochschulinternen Ensemblewettbewerbs vergeben.

eco-Preisträger 2020

An den Tasten und vor dem Flügel versammeln sich, unter dem Namen “Ensemble 144”, die Pianistinnen Gayeon Lee und Seulgi Lee, sowie die Sängerinnen und Sänger Sol Her, Anna-Maria Tietze, Jonas Finger und Sinhu Kim seit dem Sommer 2019. Die aus Deutschland und Südkorea stammenden Musikerinnen und Musiker widmen sich seitdem Werken zu vier Händen und Gesangsquartett. Im März wird das “Ensemble 144” in der Reihe Lied in Dresden mit Werken von Johannes Brahms und Robert Schumann zu hören sein.

 

Über die BASF Schwarzheide GmbH

Der Lausitzer Produktionsstandort BASF Schwarzheide GmbH gehört zur BASF-Gruppe. Sein Portfolio umfasst Polyurethan-Grundprodukte und -Systeme, Pflanzenschutzmittel, Wasserbasislacke, Technische Kunststoffe, Schaumstoffe, Dispersionen und Laromere.

Ihren Kunden hilft die BASF Schwarzheide GmbH als zuverlässiger Partner mit intelligenten Systemlösungen und hochwertigen Produkten erfolgreich zu sein. Firmen, die von den vielseitigen Synergieeffekten eines fortschrittlichen Chemiestandortes profitieren wollen, werden durch die Erfahrungen und Kompetenzen der BASF unterstützt, was bereits ein Dutzend Ansiedler nutzen. Dienstleistungen oder komplette Servicepakete können in Anspruch genommen werden.

Die BASF Schwarzheide GmbH fördert die Region nachhaltig und übernimmt soziale Verantwortung. Von der Ausbildung bis zur Ansiedlung trägt sie als strukturbestimmendes Unternehmen zu einer positiven Entwicklung des Umfeldes bei.

Weitere Informationen im Internet unter www.basf-schwarzheide.de.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 115.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions zusammengefasst. BASF erzielte 2017 weltweit einen Umsatz von über 60 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

<<< PI 02 >>>

 

Arne Petersen
Local Media
Schipkauer Straße 1
01987 Schwarzheide
Microsoft Word - PI-02_eco2020_200119_ba_final.docx

PI 02 Musikförderpreis eco

BASF Schwarzheide eco-Preistraeger

eco-Preisträger 2020 im Konzert

BASF Schwarzheide eco-Preistraeger

eco-Preisträger 2020

BASF Schwarzheide eco-Preistraeger

eco-Preisträger 2020 

Letzte Aktualisierung 20. Januar 2020