Global
Ludwigshafen

Helping Hands Hilfsfonds Ehrenamt 2021

Die Aktion „Helping Hands Hilfsfonds Ehrenamt“ hat das Spendenziel vorzeitig erreicht: BASF unterstützt gemeinnützige Institutionen mit 300.000 Euro. Der Hilfsfonds zielte auf Vereine in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) aus allen Bereichen: Sport, Soziales, Bildung und Kultur. Durch Corona in eine wirtschaftliche Notlage geratene Vereine konnten Hilfen beantragen.

Aufgrund der großen Nachfrage hatte BASF die ausgelobte Gesamtsumme noch einmal von 150.000 auf 300.000 Euro verdoppelt. Auch dieser Betrag ist inzwischen vollständig an rund 180 bedürftige Vereine in der MRN verteilt.

Die Aktion ist damit abgeschlossen, weitere Anträge können nicht mehr eingereicht werden.

rhein-neckar.jpg
"Wir freuen uns über die riesige Resonanz aus der Region. Das zeigt, dass unsere Hilfsaktion zur rechten Zeit kam und auch, dass das Geld richtig angelegt ist. Die Vereine und das ehrenamtliche Engagement leisten einen unschätzbaren Beitrag für die Gesellschaft und den Zusammenhalt in der Metropolregion Rhein-Neckar. Es ist gut zu sehen, dass die Aktion die Nöte, in die Vereine unverschuldet durch Corona geraten waren, lindern helfen konnte."
Member of the Board of Executive Directors Chief Technology Officer, Industrial Relations Director, Site Director of BASF Ludwigshafen, Ludwigshafen, Germany, responsible for the divisions European Site & Verbund Management; Global Engineering Services; Corporate Environmental Protection, Health & Safety; Advanced Materials & Systems Research; Bioscience Research; Process Research & Chemical Engineering; BASF New Business
Dr. Melanie Maas-Brunner
Standortleiterin Ludwigshafen und Mitglied der Vorstands BASF SE
Hilfsfonds Ehrenamt
BASF SE, ESM/KS
Helping Hands Hilfsfonds Ehrenamt
67056 Ludwigshafen
Foto Helfer.jpg

Zahlen und Fakten

 

Jede/Jeder

zweite

ist ehrenamtlich in der MRN aktiv.


Seit 2020 ging die Mitgliederzahl in Sportvereinen in der MRN um 

4%

zurück.
Bei Kindern bis zu sechs Jahren um

18%

 

 

Letzte Aktualisierung 19. August 2021