Global
Ludwigshafen

Enjoy Jazz Eröffnungskonzert

Melanie Charles

MELANIECHARLES_OFFICIAL PRESS IMAGE_23-9.png

©Melanie Charles

Melanie Charles

Enjoy_Jazz_logo_magenta (002).jpg

Melanie Charles‘ Motto lautet: "Make Jazz trill again". Man könnte das sinngemäß ungefähr so übersetzen: Jazz soll wieder Spaß machen. Damit rennt sie bei Enjoy Jazz natürlich offene Türen ein. Dass die Newcomerin aus Brooklyn, New York, nun das 23. Enjoy-Jazz-Festival eröffnet, darf man als Statement lesen. Die Sängerin und Multiinstrumentalistin Melanie Charles, gerade mal Anfang 30, ist nämlich einerseits tief in der Geschichte des Jazz verwurzelt – zu ihren Vorbildern zählen Sarah Vaughn, Marlena Shaw, Ella Fitzgerald, Nina Simone und Nancy Wilson. Sie hat Jazzgesang an der New School University for Jazz and Contemporary Music studiert, zu ihren Mentorinnen und Mentoren gehörten Reggie Workman, Bobby Sanabria, Junior Mance, Janet Lawson, Carla Cook und Billy Harper. Sie trat mit der Big Band von Nicola Conte und bei Jazz at Lincoln Center auf, was durchaus ein gewisses Traditionsbewusstsein verrät. Andererseits sind da die vielen anderen Einflüsse, die ihre Musik neben dem Jazz prägen und die auf ihrem im Oktober erscheinenden Album "Y'All Don'T (Really) Care About Black Women" (Verve) zu entdecken sind: Hip-Hop, Soul, Funk. Overdubs und Samples von Billie Holiday und anderen Ahninnen, Breakbeats und Zitate sind da ausgestellt – "eine neue Ästhetik", "eine vollkommen andere Art, dieses Erbe zu hören", erkennt Andrian Kreye von der Süddeutschen Zeitung. Charles‘ Offenheit zeigte sich vor einigen Jahren auch in der Zusammenarbeit mit Damon Albarn und dessen Gorillaz-Projekt. Und da ist noch ihre Liebe zu haitianischer Musik. Die Ursprünge ihrer Familie liegen in Haiti, und Charles bezieht sich in vielfacher Weise darauf. So war sie Teil des Haitian Women in Jazz Festivals oder kollaborierte mit Musikerinnen und Musikern der Karibikinsel. Diese Vielfalt, in der eine historische Dimension, etwas unbedingt Zeitgenössisches und auch die Lust am Experiment zusammenfließen, charakterisiert nicht nur die Musik von Melanie Charles, sondern auch das Enjoy Jazz Festival. Einen besseren Auftakt zu sechs Festivalwochen könnte man sich also gar nicht wünschen!

Preiskategorie F: Karten zu 50 / 45 / 40  Euro sind nur im Webshop erhältlich.