Global
Ludwigshafen

Sélène Saint-Aimé & Krystle Warren

BASF-Gesellschaftshaus.JPG

Sélène Saint-Aimé & Krystle Warren

Face to Face Veranstaltung

Warum?

Wir sind gespannt auf die Begegnung von zwei Multi-Instrumentalisten und Sängerinnen,  die beide durch den Reichtum ihrer Musik, Poesie und Originalität faszinieren. Auch die Einflüsse ihrer Wurzeln lassen sie in ihre Musik einfliessen: Für die sehr junge Sèlène sind es karibische Einflüsse und die erfahrene Krystle schöpft aus ihrer afro-amerikanischen Kultur.  

Zu Sélène Saint-Aimé:

Sélène ist eine junge Bassistin, Sängerin und Komponistin mit karibischen und afrikanischen Wurzeln. Heute lebt sie in Paris und hat bei international bekannten Musikern wie Steve Coleman, Lonnie Plaxico, Ron Carter usw. studiert. Ihre Identität hat sich durch Reisen und Begegnungen (Kuba, Martinique, USA, Nordafrika, Spanien, Italien usw.) entwickelt.

Sélène teilt ihre originelle, kreative und erstaunlich lyrische Musik mit viel Feingefühl. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Albums im August 2020 wird sie zu einer der großen Entdeckungen des Jahres im Bereich des einfallsreichen, freien und gekonnt orchestrierten Jazz.

 

Zu Krystle Warren:

Mit ihrer warmen erdigen Soulstimme beschwört Krystle Warren die amerikanischen Mythen des Unterwegsseins – der Highways, der Weite, der unbegrenzten Möglichkeiten. In Kansas geboren, fusioniert Warren die Ur-Amerikanischen Musikstile von Country über Soul bis zum Blues zu spannenden, berührenden Songs. Diese würzt sie mit ihrer kraftvollen und abwechslungsreichen Stimme, die von tief und heiser bis hin zu sehr hellen Klängen wechseln kann, sodass sie wie eine ganz andere Sängerin klingt. Die Multiinstrumentalistin wurde auch schon mit Tracy Chapman und Nina Simone verglichen – besonders wegen ihres Talents, in ihren Songs stimmungsvolle Geschichten zu erzählen. Krystle Warren tourte unter anderem mit Rufus Wainwright und spielte im Vorprogramm der Black-Music-Ikone Erykah Badu.

Preiskategorie L: Karten zu 20 Euro erhältlich.