TOP
Global
Ludwigshafen

Onutė Gražinytė

18. Apr 21

11.00 Uhr
BASF-Gesellschaftshaus

Onutė Gražinytė ©Jurga Anusaus

Onutė Gražinytė, Klavier

Programm:
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109 
Alvidas Remesa: „Stigmata“. Fünf Miniaturen für Klavier
Alexander Skrjabin: Klaviersonate Nr. 2 gis-Moll op. 19
Igor Strawinski: „Der Feuervogel“ (Transkription: Guido Agosti)
Präludien von Mikalojus Čiurlionis, Alexander Skrjabin und Olivier Messiaen

Wie klingt die Welt? Die aus einer litauischen Musikerfamilie stammende Pianistin Onutė Gražinytė fühlt sich der großen Kulturtradition ihrer Heimatzutiefst verbunden. In ihren Rezitalen spielt sie deshalb neben zeitlosen Meisterwerken der Klavierliteratur von Ludwig van Beethoven bis Alexander Skrjabin auch regelmäßig Stücke weniger bekannter Komponisten aus dem Baltikum. Während Alvidas Remesa in erster Linie als Schöpfer geistlicher Musik Erfolge feierte und die Miniaturen für Klavier eher als Gelegenheitsarbeiten gelten, bildet die Klaviermusik den unbestrittenen Schwerpunkt im Schaffen von Mikalojus Čiurlionis. Für das Ludwigshafener Publikum dürften beide Komponisten eine spannende Entdeckung darstellen.

Preiskategorie J: Karten zu 25 Euro sind im Webshop, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse (zzgl. 3 Euro) erhältlich.

Veranstaltungsort

BASF-Gesellschaftshaus
Wöhlerstraße 15
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie den Parkplatz in der Anilinstraße.

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.