TOP
Global
Ludwigshafen

Shiori Kuwahara

07. Feb 21

11.00 Uhr
BASF-Gesellschaftshaus

Shiori Kuwahara ©Kioi Hall

Shiori Kuwahara, Klavier

Programm:
Johann Sebastian Bach/Ferruccio Busoni: Chaconne d-Moll
Ferruccio Busoni: Elegien Nr. 4 & 7
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 26 Es-Dur op. 81a „Les Adieux”
Franz Liszt: Zwei Legenden
Robert Schumann/Franz Liszt: Widmung
Igor Strawinski: Drei Stücke aus „Petruschka“

Ausweitung der Klangzone. Ferruccio Busoni ist nicht nur der Namenspatron des Bozener Klavierwettbewerbs, bei dem Shiori Kuwahara 2019 mit dem zweiten Preis ausgezeichnet wurde. Als einer der herausragenden Pianisten seiner Zeit zeichnete Busoni auch für die Adaption zahlreicher Stücke großer Meister verantwortlich. Eine Vorliebe, die er, genauso wie das Virtuosentum, mit Franz Liszt teilte. In einem klug zusammengestellten Programm kontrastiert Kuwahara Originalwerke beider Komponisten mit Bearbeitungen von Johann Sebastian Bach und Robert Schumann. Nachdem sie schon in frühester Jugend bei allen wichtigen Wettbewerben in ihrer Heimat Erfolge erzielen konnte, will die Japanerin, die ihre Studien inzwischen an der Universität der Künste in Berlin komplettiert, nun auch die alte Welt im Sturm erobern.

Preiskategorie J: Karten zu 25 Euro sind im Webshop, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse (zzgl. 3 Euro) erhältlich.

Veranstaltungsort

BASF-Gesellschaftshaus
Wöhlerstraße 15
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie den Parkplatz in der Anilinstraße.

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.