TOP
Global
Ludwigshafen

Azahar Ensemble

18. Okt 20

11.00 Uhr
BASF-Feierabendhaus

Azahar Ensemble ©Cristina Membrive

Azahar Ensemble
    Frederic Sánchez Muñoz, Flöte
    Mariá Alba Carmona Tobella, Oboe
    Miquel Ramos Salvado, Klarinette
    Mariá José Garciá Zamora, Fagott
    Antonia Lagares Abeal, Horn

Programm:
Programmänderungen vorbehalten
    Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio und Allegro f-Moll KV 594 für ein Orgelwerk in einer Uhr
    Carl Nielsen: Bläserquintett in A-Dur op. 43
    Eduard Toldrá: „Oració al maig“
    Maurice Ravel: „Ma mère l’oye“
    Joaquín Turina: Cinco danzas gitanas op. 55

Dauer: ca. 1 Stunde, keine Pause

Musikalische Blüten. Die Anfänge des Azahar Ensembles liegen in Spanien. 2010 haben sich fünf Musikerinnen und Musiker des nationalen Jugendorchesters zu einem Bläserquintett zusammengetan. Seinen Namen hat sich das Ensemble aus dem Arabischen entlehnt – Azahar bezeichnet dort die weißen, aromatisch duftenden Blüten der Zitronenbäume. Der Beginn seiner internationalen Karriere ist jedoch in München zu verorten, wo das Ensemble 2014 beim renommierten ARD-Wettbewerb mit dem zweiten Preis ausgezeichnet wurde. Inzwischen sind alle Mitglieder des Ensembles gefragte Instrumentalisten bei den großen Orchestern weltweit. Und im Verbund als Quintett lassen sie regelmäßig mit „großer Fantasie und technischer Präzision“ (Süddeutsche Zeitung) Kostbarkeiten der Bläserliteratur „in sinnlicher Fülle aufblühen“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Preiskategorie J: Karten zu 23 Euro sind im Webshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Veranstaltungsort

BASF-Feierabendhaus
Leuschnerstraße 47
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie das Parkhaus in der Karl-Müller-Straße.

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.