Global
Ludwigshafen

Simon Höfele

Mona Asuka

Simon Höfele 06_© Marco Borggreve_(23-9).jpg

Simon Höfele ©Marco Borggreve

Simon Höfele, Trompete
Mona Asuka, Klavier

Programm:

Paul Hindemith: Sonate für Klavier und Trompete
George Enescu: Légende
Frédéric Chopin: Nocturnes op. 9 Nr. 1 & Nr. 2
Raymond Gallois-Montbrun: Sarabande et Finale
Augustin-Marie Savard: Morceau de Concours


Dauer: ca. 1 Stunde, keine Pause

Haydn? Hummel? Höfele! Die Zahl der bekannten Trompetenkonzerte ist überschaubar. Simon Höfele hat sich zum Ziel gesetzt, das enge Spektrum zu erweitern und dem Publikum zu beweisen, dass es auch über die Repertoireklassiker von Joseph Haydn oder Johann Nepomuk Hummel hinaus spannende Literatur für sein Instrument zu entdecken gibt. Eleonore Büning, Kritikerin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, zeigte sich jedenfalls restlos begeistert vom Shooting Star der jungen Musikergeneration: „Was für ein Feuerwerk an Unerhörtem! Welche Fülle an Rhythmen, Klangfarben, Stimmen, Gesängen! Der Funke springt über, dank Leidenschaft und Perfektion.” Umso bemerkenswerter, dass Simon Höfele trotz seiner vielen konzertanten Verpflichtungen auch noch die Zeit findet, sich kulturpolitisch zu engagieren. Für den von ihm gegründeten Verein „Kunstverlust“ fotografiert er Menschen, die sich für die Erhaltung von Kunst und Kultur einsetzen.

Veranstaltungsort

BASF-Feierabendhaus
Leuschnerstraße 47
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie das Parkhaus in der Karl-Müller-Straße.

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.

Mehr