Global
Ludwigshafen

Bachchor Mainz

Bachchor Mainz_Bernd Eisel.jpg

Bachchor Mainz ©Bernd Eisel

Bachchor Mainz

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Ralf Otto, Dirigent 

Susanne Bernhard, Sopran

Anke Vondung, Mezzosopran

Attilio Glaser, Tenor

Yorck Felix Speer, Bass

Programm

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

 

19.00 Einführung durch Mitglieder des Orchesters

Giuseppe Verdi hat sich Zeit seines Lebens nahezu ausschließlich mit der Oper befasst. Doch der Tod des von ihm hoch verehrten Dichters Alessandro Manzoni veranlasste ihn zur Komposition eines Requiems, das der Dirigent Hans von Bülow despektierlich als „Oper im Kirchengewand“ bezeichnete. Eine Einschätzung, die sich bis heute erhalten hat, obwohl Verdi selbst ausdrücklich widersprach. Angesichts der theatralischen Wucht ist seine Vertonung der lateinischen Totenmesse, ähnlich wie Ludwig van Beethovens Missa solemnis, im Konzertsaal jedoch tatsächlich besser aufgehoben als in der Kirche. Und ähnlich wie bei Beethoven verlagert sich auch bei Verdi der eigentliche Zweck. Indem er das Geschehen auf eine imaginäre Bühne holt, tritt an die Stelle der liturgischen Funktion die weltliche Auseinandersetzung mit fundamentalen Glaubensfragen und dem menschlichen Dasein. Ein gewaltiges, abendfüllendes Meisterwerk, erschütternd und faszinierend zugleich.

Preiskategorie D: Karten zu 49 / 43 / 35 / 28 / 17 Euro erhältlich.