TOP
Global
Ludwigshafen

Vivi Vassileva

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Gregor A. Mayrhofer

18./19. Nov 20

20.00 Uhr
BASF-Feierabendhaus

Vivi Vassileva ©Adriana Yankulova

Vivi Vassileva, Schlagzeug
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Gregor A. Mayrhofer, Dirigent

Programm:
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu „Die Ruinen von Athen“ G-Dur op. 113
Gregor A. Mayrhofer: „Recycling Concerto“. Konzert für Schlagzeug und Orchester (Uraufführung)
Charles Ives: The unanswered Question
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10

19.00 Uhr Künstlergespräch im Kammermusiksaal mit Gregor A. Mayrhofer

Eine Frage der Ehre. Seit jeher stehen Künstler vor der Entscheidung, wie sie sich aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen gegenüber verhalten und ob sie öffentlich dazu Stellung beziehen. 

Der Komponist Gregor A. Mayrhofer hat sich entschieden und geht in die Offensive. In seinem neuesten Werk setzt er sich mit einem der zentralen Themen der Gegenwart auseinander, der Umweltverschmutzung. Für die Schlagzeugerin Vivi Vassileva hat er ein Konzert geschrieben, bei dem die Solistin auf ein Instrumentarium zurückgreift, das ausschließlich aus weggeworfenen Gegenständen besteht.

Im Künstlergespräch vor dem Konzert spricht Mayrhofer über seine Beweggründe, moralische Verantwortung und welche Schwierigkeiten man beim Bau eines Marimbafons aus Plastikflaschen überwinden muss.

Preiskategorie E: Karten zu 49 / 43 / 35 / 28 / 17 Euro sind im Webshop, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse (zzgl. 3 Euro) erhältlich.

 

Inhaber der SWR2 Kulturkarte erhalten bei diesem Konzert 10 % Ermäßigung.

Veranstaltungsort

BASF-Feierabendhaus
Leuschnerstr. 47
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie das Parkhaus in der Karl-Müller-Straße.

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.

Komponistenporträt

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit ausgewählten Veranstaltungen im Sonderpaket "Komponistenporträt" erhältlich.