Global
Ludwigshafen

Christoph Eschenbach
Konzerthausorchester Berlin
Christian Tetzlaff

Christoph Eschenbach_Marco Borggreve_23-9.jpg

Christoph Eschenbach ©Marco Borggreve

Christoph Eschenbach, Dirigent
Konzerthausorchester Berlin
Christian Tetzlaff, Violine

Christian Tetzlaff_Giorgia Bertazzi_2_16-9.jpg

Christian Tetzlaff ©Giorgia Bertazzi

Programm: 
Antonín Dvořák: Violinkonzert a-Moll op. 53
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

19.00 Uhr Einführung im Kammermusiksaal: Wolfgang-Armin Rittmeier

Das lang erwartete Wiedersehen mit einem alten Bekannten eröffnet die Reihe. Von Altersruhe kann bei Christoph Eschenbach allerdings auch mit über 80 Jahren keine Rede sein. Unvermindert groß ist seine künstlerische Neugier, unermesslich reich sein Erfahrungsschatz, den er an die nächste Generation weitergeben möchte. Als Kriegskind, wie er sich selbst einmal bezeichnete, blickt Eschenbach auf eine bewegte und bewegende Biografie. "Die Kriegsjahre waren grauenvoll, ich trage sie unvergesslich in mir. Die Musik hat mir geholfen, diese fürchterlichen Eindrücke zu sublimieren und sie zu übersetzen in Kunst." Als Kriegswaise wuchs er bei der Cousine seiner Mutter auf, einer Pianistin, die den Grundstein für Eschenbachs Karriere legte, die mit Ersten Preisen beim ARD-Wettbewerb und beim Concours Clara Haskil begann. Gefördert von Mentoren wie George Szell und Herbert von Karajan, verlagerte Eschenbach seinen Fokus zunehmend auf das Dirigieren. Seine erste Position als Chefdirigent trat er 1979 bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz an. Weitere wichtige Stationen bei großen Orchestern folgten, darunter das Tonhalle-Orchester Zürich, das Philadelphia Orchestra und das Orchestre de Paris. Seit 2019 ist Eschenbach Chefdirigent des Konzerthausorchester Berlin, mit dem er nun endlich wieder einmal nach Ludwigshafen zurückkehrt.

Preiskategorie B: Karten zu 79 / 71 / 63 / 55 / 39 Euro sind nur im Webshop erhältlich.

Veranstaltungsort

BASF-Feierabendhaus
Leuschnerstr. 47
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie das Parkhaus in der Karl-Müller-Straße.

Christoph Eschenbach_Marco Borggreve_2_16-9.jpg

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.