Global
Ludwigshafen

Khatia Buniatishvili

Klavier

Kathia Buniatishvili_Gavin Evans_2.jpg

Programm: 
Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin, Franz Liszt, Sergej Rachmaninow, Sergej Prokofjew

19.00 Uhr Einführung im Kammermusikaal

Auch ohne besondere Affinität zur klassischen Musik dürfte Khatia Buniatishvili vielen Menschen ein Begriff sein, nicht erst, seit ein renommierter Uhrenhersteller die in Georgien geborene Künstlerin 2020 zum Gesicht einer globalen Werbekampagne machte. Immer wieder nutzt Buniatishvili, der auf Instagram fast 200.000 Personen folgen, ihre Popularität um Haltung zu beziehen. Mit Martha Argerich und Daniel Barenboim spielte sie unter dem Motto „To Russia with Love“ in der Berliner Philharmonie, um auf Verletzungen von Menschenrechten in Russland hinzuweisen. Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums der Vereinten Nationen konzertierte sie zugunsten der Opfer des syrischen Bürgerkriegs. 2016 trat sie bei der Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Marrakesch auf. Vor allem aber ist Buniatishvili eine herausragende Vertreterin der jungen Pianistengeneration, die mit poetischer Ausdrucksstärke und stupender Virtuosität regelmäßig für Begeisterungsstürme sorgt –jetzt endlich auch im BASF-Feierabendhaus.

Preiskategorie A: Karten zu 79 / 71 / 63 / 55 / 39 Euro erhältlich.

Kaufen Sie jetzt Tickets