Global
Ludwigshafen

Sullivan Fortner 

Sullivan Fortner

Sullivan Fortner ©sullivanfortnermusic

Programm

Piano Solo

Das Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

Von der internationalen Fachpresse wird Sullivan Fortner aufgrund seines Einfallsreichtums und seiner stupenden Technik wahlweise als der „Oscar Peterson des einundzwanzigsten Jahrhunderts“ oder schlicht als die „Zukunft des Jazz“ bezeichnet. Auch abseits superlativischer Übertreibungen gilt der aus New Orleans stammende Absolvent der renommierten Manhattan School of Music als einer der derzeit angesagtesten Acts des Jazzpianos. Selbst gerade einmal Mitte 30, spielt Fortner regelmäßig mit Jazzlegenden wie Dee Dee Bridgewater, Dianne Reeves, Wynton Marsalis, John Scofield oder – wie zuletzt im Herbst 2021 im BASF-Gesellschaftshaus – an der Seite von Peter Bernstein. Nun darf sich das Publikum auf den ersten Soloauftritt des Grammygewinners in Ludwigshafen freuen.

Preiskategorie G: Karten sind zu 35 / 30 / 25 Euro erhältlich – Kostenlos im Abonnement der Reihe The Big Four.