TOP
Global
Ludwigshafen
Global
Ludwigshafen

BASF Tor 4 – Müssen wir denn noch reden?

Wir müssen machen! Endlich machen. Aber was? Und wie? Und mit wem? Und vor allem wann? Eigentlich wollte ich auch irgendwann mal meine Ruhe haben! Einfach mal abschalten.

„There’s no alternative!“, sagte Margaret Thatcher. „Basta!“, sagte Gerhard Schröder. „Halt! Stop! Jetzt rede ich“, sagte Psycho-Andreas. Das Komplexe wird reduziert, Differenzierung dauert zu lange und Demokratie ist mühsam. Langsam verlieren alle die Nerven. Müssen wir denn wirklich noch reden?

Ja, wir müssen reden. Wir müssen mehr denn je reden und wir müssen zuhören. Wir müssen wahrnehmen, sehen, fühlen und spüren. Inmitten aller Unruhe müssen wir uns Zeit für Dinge, Probleme und füreinander nehmen. Aber wissen wir noch, wie das geht? Vor lauter Filterblasen sind wir Konflikte ohne Hysterie ja fast gar nicht mehr gewöhnt. „Reden ist die Vorstufe zum Handeln“, hieß es früher, aber irgendwie ist uns diese Verbindung abhandengekommen. Da gibt es eine Störung zwischen Kopf und Hand und zwischen Herz und Hirn oft auch. Wir müssen reden. Wir müssen wahrnehmen. Wir müssen streiten. Und dann auch machen, aber gemeinsam!

Kunst und Kultur können Räume schaffen, Unruhe stiften und uns tief berühren. Es reden nie nur Worte miteinander. Müssen wir denn noch reden?

Wir, die Kulturförderung der BASF, laden kulturelle Institutionen und Initiativen nun zum dritten Mal dazu ein, Ideen, künstlerische Kommentare, Interventionen oder Projekte zu dieser Frage zu entwickeln. Als naturwissenschaftlich geprägtes Unternehmen sind wir davon überzeugt, dass Kunst und Kultur einen ganz besonderen Beitrag dazu leisten, sich gesellschaftlichen Themenfeldern zu nähern.

Antragsschluss war am 15. Mai 2020. Alle Antragsteller werden Mitte Juli 2020 benachrichtigt.

 

Die Ausschreibung ist seit 15. Mai 2020 beendet. Vielen Dank für Ihre Anträge!

Anita Kerzmann
T. 01515 9926506

Die Fragestellung

Die Fördergrund-

sätze

Der Berater

Letzte Aktualisierung 18. Mai 2020