TOP
Global
Offensive Bildung

Kinder Stärken! - Förderung von Resilienz und
seelischer Gesundheit in Kindertageseinrichtungen

Wie können wir unsere Kinder stärken und ihnen die Unterstützung und Begleitung bieten, die sie brauchen, um sich mutig, zuversichtlich und selbstbewusst dem Leben zu stellen und ihre Potenziale zu entfalten? Diese Frage liegt Eltern und pädagogischen Fachkräften gleichermaßen am Herzen. Das Projekt „Kinder Stärken! Förderung von Resilienz und seelischer Gesundheit in Kindertageseinrichtungen“ widmet sich diesem zentralen gesellschaftlichen Thema.

In den letzten 15 Jahren hat sich im Bereich der Pädagogik, der Psychologie und den Gesundheitswissenschaften ein deutlicher Wechsel der Blickrichtung vollzogen: Neben einer grundlegenden Beachtung kindlicher Ressourcen sind auch Schutz- gegenüber Defizit- und Risikofaktoren in den Vordergrund gerückt. Es wird stärker danach geschaut, welche Faktoren Kinder grundsätzlich (seelisch) gesund erhalten.

Siblings playing

Der wichtigste Schutzfaktor für eine seelisch gesunde Entwicklung ist die sichere Beziehung zu einer erwachsenen Bezugsperson. Diese Person – es sind im optimalen Fall die Eltern, können aber auch Verwandte oder pädagogische Fachkräfte sein – gibt dem Kind Halt und Sicherheit, ermutigt und fördert es.

Darüber hinaus lassen sich auf der Ebene des Kindes selbst (personale Ebene) aus verschiedenen Forschungsergebnissen sechs Resilienz- oder übergeordnete Schutzfaktoren identifizieren. Diese sind im Sinne einer Operationalisierung des Resilienzkonzeptes handlungsleitend für das Projekt „Kinder Stärken! - Förderung von Resilienz und seelischer Gesundheit in Kindertageseinrichtungen“. Auf der Grundlage dieser Resilienzfaktoren ist es möglich, gezielte Angebote für Kinder zu entwickeln und diese wissenschaftlich zu begleiten. 

Sprechen Sie uns an:

Diakonisches Werk Speyer

Sandra Wehrle
Karmeliterstraße 20
67346 Speyer
06232/664-208

Partner des Projektes