TOP
Global
Ludwigshafen

Pflege 4.0

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Pflegenotstands und dem Zuzug von jungen Flüchtlingen, die eine Perspektive in unserer Gesellschaft suchen, geht das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus neue Wege.

In einem modularen Schulungsangebot wird Hauptschulabgängern, Menschen mit Migrationshintergrund und Asylbewerbern der stufenweise Einstieg in einen Pflegeberuf ermöglicht. So kann man sich von der „Qualifikation zum/r Helfer/in in der Pflege“ (Dauer 9 Monate) über die Qualifizierung zum Krankenpflegehelfer (Dauer 1 Jahr) bis hin zum examinierten Krankenpfleger (Dauer 3 Jahre) weiter entwickeln. Ganz nach Interesse und Neigung. Kooperationspartner sind u.a. die Agentur für Arbeit (AfA), das Jobcenter (JC), der Arbeitskreis für Aus- und Weiterbildung e.V. (AWW), CJD Rhein-Pfalz sowie Deloitte.

 

Dieses Projekt wird von BASF SE finanziell gefördert.

Judith Trueper
+49 621 60-76286
Letzte Aktualisierung 5. Februar 2019