TOP
Global
Ludwigshafen

Demenzkompetenz in der MRN

Derzeit sind in Deutschland ca. 1,5 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Bis 2050 rechnen Experten mit einer Verdopplung.

Das Projekt, das vom Klinikum Ludwigshafen gemeinsam mit dem Demenzverbund Ludwigshafen initiiert und gesteuert wurde, hat bereits zu einer erkennbaren Verbesserung der Vernetzung der Versorgungseinrichtungen beigetragen und das Thema Demenz wahrnehmbar in den Vordergrund gebracht. Seit 2018 liegt die Projektleitung nun beim Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim. Alle Interessierten, ob Angehörige, Ehrenamtliche oder Experten aus dem Gesundheitswesen der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar können kostenfrei am modularen Weiterbildungsangebot teilnehmen.  

Das Bildungsangebot ist wie ein Baukastensystem strukturiert: es bietet Basiskurse und Vertiefungsschulungen zu Themen wie Biographiearbeit, Gerontopsychiatrie im Pflegeheim oder Aktivierung und Beschäftigung von dementiell Erkrankten.

Letzte Aktualisierung 27. November 2019