TOP
Global
Ludwigshafen

Musik und Demenz

Durch Musik können Menschen aller Demenzstadien auf individuelle und emotionale Weise angesprochen werden.

Dies verbessert ihre Lebensqualität, ermöglicht den Erhalt kognitiver Kompetenzen über einen längeren Zeitraum und wirkt dem Fortschreiten der Krankheit entgegen. Damit möglichst viele an Demenz erkrankte Menschen hiervon profitieren, bietet die SRH Hochschule Heidelberg ein musiktherapeutisches Betreuungsangebot an. Es findet im Pflege- und Altenheim Hans Bardens Haus in der Gartenstadt, in der Tagespflege der Ökumenischen Sozialstation sowie beim ambulanten Pflegedienst TaSenio in Ludwigshafen statt. Das Angebot beeinflusst positiv die Atmosphäre für Bewohner, Angehörige, Pflegende und Besucher. Es wird ein besonderer Begegnungsraum geschaffen, der den kognitiven Möglichkeiten der Patienten angemessen ist und ihre emotionale Situation berücksichtigt. Neben dem Gesangsangebot für alle gibt es mittlerweile auch Trommlergruppen für Männer.

Seit 2016 ist Musiktherapie eines der Fortbildungsmodule zum Thema Demenz des Klinikums Ludwigshafen. Ein Projekt, das ebenfalls von BASF SE unterstützt wird.

Dieses Projekt wird von BASF SE finanziell gefördert.

Letzte Aktualisierung 27. November 2019