TOP
Global
Ludwigshafen

RechtCool

Damit Jugendliche ein Rechtsbewusstsein entwickeln können, müssen sie erst einmal über grundlegende Rechtskenntnisse verfügen.  

Das Themenfeld „Recht“ im Zusammenhang mit dem Internet, dem Betäubungsmittelgesetz oder den alltäglichen Rechtsgeschäften hat für die Lebenswelt von Jugendlichen eine große Bedeutung. Häufig haben sie jedoch unzureichende Kenntnisse im Strafrecht, über den Ablauf eines Strafverfahrens und über die mit ihren Handlungen verbundenen Sanktionen.

In Zusammenarbeit mit dem Pfälzischen Verein für Soziale Rechtspflege Vorderpfalz e.V. klären Jugendstaatsanwälte, Polizisten und Schulsozialarbeiter im Rahmen dieses Projekts über Gesetzesverstöße wie Mobbing oder Abzocken auf und leisten so einen wichtigen, präventiven Beitrag zur Reduzierung von Jugendkriminalität.

In begleitenden Coolnesstrainings lernen die SchülerInnen ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen. Selbstwertprobleme nicht durch Gewalt zu kompensieren und Konflikte altersangemessen zu lösen, sind Inhalte des Projekts, das bislang an drei Ludwigshafener Realschulen durchgeführt wurde und ab dem Schuljahr 2018/2019 auf verschiedene Realschulen im Rhein-Pfalz-Kreis ausgeweitet wird.

Weitere Informationen dazu:

Letzte Aktualisierung 26. Februar 2020