TOP
Global
Ludwigshafen

Innovative, mobile Tankkonzepte

Vom Kesselwagenzeitalter in die digitale Zukunft

Kesselwagen waren gestern, die Zukunft sind automatisch fahrende Fahrzeuge, die große neuartige Tankcontainer am Standort Ludwigshafen transportieren.

Was BASF bewegt

Über 1.000 Bahn-Kesselwagen sind auf dem Werksgelände der BASF im Einsatz. Sie transportieren flüssige oder gasförmige Chemiegüter – vom Bahnhof zu den Betrieben. Die Streckenlänge der Schienen und Anzahl der Weichen auf dem Werksgelände in Ludwigshafen ist vergleichbar mit dem Hamburger Hafen.

Heute muss ein Betrieb etwa einen Tag warten, bis ein bestellter Rohstoff angeliefert wird. Denn die Zustellung ist aufwendig. Mehr als 40 Kesselwagenzüge müssen jeden Tag mit der richtigen Wagenreihenfolge zusammengestellt werden. Nun haben die Eisenbahnlogistiker der BASF ein Konzept entwickelt. Die Idee: Transportiert wird in Zukunft auf dem Werksgelände automatisiert. Wenn das Konzept umgesetzt ist, können Betriebe ihre Container nur noch eine Stunde im Voraus bestellen. Das Konzept besteht aus drei Bausteinen:

  • großen Tankcontainern
  • einem vollautomatischen Lager für die Container
  • automatisch fahrenden Fahrzeugen