TOP
8. Mai 2017
Global
Ludwigshafen

BASF erwartet 5.500 Aktionäre zur Hauptversammlung 2017

  • Ausstellung mit Schwerpunkt auf Digitalisierung und innovativen Produkten aus BASF-Materialien
  • Kostenloser Park & Ride-Service
  • Online-Übertragung der Rede des Vorstandsvorsitzenden

Zur Hauptversammlung der BASF SE am Freitag, 12. Mai 2017, erwartet das Unternehmen rund 5.500 Aktionäre. Ab 8 Uhr hat BASF SE ihre Anteilseigner in das Congress Center Rosengarten in Mannheim geladen. Dr. Jürgen Hambrecht, Vorsitzender des Aufsichtsrats der BASF, wird die Versammlung um 10 Uhr eröffnen. Im Anschluss wird Dr. Kurt Bock, Vorstandsvorsitzender der BASF, auf die Entwicklung im Geschäftsjahr 2016 sowie im ersten Quartal 2017 eingehen. Bei einer Ausstellung im Foyer des Rosengartens können sich die Aktionäre über digitale Technologien bei BASF informieren und innovative Produkte testen.

Ausstellung im Foyer
In diesem Jahr steht die Digitalisierung im Fokus der Ausstellung: An verschiedenen Infoständen und im Gespräch mit BASF-Mitarbeitern erfahren die Aktionäre wie digitale Geschäftsmodelle und Technologien die Arbeit in Produktion, Wartung oder Logistik erleichtern. Ein gutes Beispiel ist das sogenannte Automated Guided Vehicle (AGV), ein autonom fahrendes Fahrzeug, das zum Transport von Produkten auf dem Werksgelände eingesetzt wird. Passend zum Thema Digitalisierung können die Aktionäre in diesem Jahr die Hauptversammlung erstmals mit einem Handyticket betreten.

Ein weiterer Teil der Ausstellung zeigt innovative Produkte aus BASF-Materialien. Darunter ein Hand- und Unterarmtrainer aus den BASF-Kunststoffen Elastollan und Ultraform, mit dem die Besucher vor Ort ihre Muskelkraft testen können. Besonders eindrucksvoll ist auch der sogenannte TeamUp Chair, ein einzelner Bürosessel und ‑arbeitsplatz, der sich ad hoc zu einem Team-Arbeitsraum erweitern lässt. Bei diesem multifunktionalen Sessel sind rund 20 BASF-Materialien verarbeitet.

Darüber hinaus lädt BASF ihre Aktionäre dazu ein, bei einer Werkrundfahrt über den Standort Ludwigshafen und in der Ausstellung des BASF-Besucherzentrums einen Blick hinter die Kulissen des größten Chemieunternehmens der Welt zu werfen. Von 11 bis 16 Uhr verkehren durchgehend Pendelbusse zwischen dem Congress Center Rosengarten und dem Besucherzentrum an Tor 2, von wo aus die Werkrundfahrten starten.

Online-Übertragung der Rede des Vorstandsvorsitzenden
Im Mozartsaal, dem größten Veranstaltungssaal im Rosengarten, können mehr als 2.000 Aktionäre die Rede des Vorstandsvorsitzenden über eine 120 Quadratmeter große Bühne und eine 80 Quadratmeter große Leinwand live mitverfolgen. Außerdem wird die Veranstaltung auf Bildschirme im gesamten Rosengarten übertragen. Anteilseigner, die nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen können, haben die Möglichkeit, die Rede im Internet live zu verfolgen - auf unserer Webseite unter www.basf.com/hauptversammlung und auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.com/BASF.Deutschland sowie auf Twitter unter www.twitter.com/BASF_DE. Rund um die Hauptversammlung werden etwa 700 BASF-Mitarbeiter und Helfer für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Kostenloser Park & Ride-Service
BASF bietet für Besucher der Hauptversammlung einen kostenlosen Park & Ride-Service an: Vom BASF-Besucherparkhaus am Tor 2 in Ludwigshafen und vom Parkplatz am Technoseum in Mannheim fahren ab 7:30 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung Pendelbusse zum Congress Center Rosengarten. Gäste, die mit der Bahn anreisen, können ebenfalls kostenlose Pendelbusse zwischen dem Hauptbahnhof Mannheim und dem Congress Center Rosengarten nutzen. Zudem stehen in begrenzter Zahl kostenfreie Parkplätze in den Tiefgaragen im Rosengarten und am Wasserturm zur Verfügung. Eine Anfahrtsskizze sowie alle wichtigen Informationen zur Hauptversammlung von BASF sind im Internet zu finden unter www.basf.com/hauptversammlung.

Über BASF
BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 114.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2016 weltweit einen Umsatz von rund 58 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

P-17-215

Letzte Aktualisierung 8. Mai 2017