TOP
Global
Wer wir sind

Qualitätsstandards für Rechnungen

Ein optimierter Rechnungsverarbeitungsprozess verkürzt die Bearbeitungsdauer Ihrer Rechnung und erlaubt eine vertragsgemäße Zahlung Ihres Rechnungsbetrages. Die Rechnungsqualität ist entscheidend für die Erzielung eines hohen Automatisierungsgrades und gleichzeitig der Garant zur Reduzierung von manuellem Aufwand auf beiden Seiten.

Durch die Beachtung der hier beschriebenen Qualitätsstandards nehmen Sie eine aktive Rolle bei der Verbesserung der Rechnungsverarbeitungszeiten ein. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Rechnungsqualität ein wesentlicher Bestandteil unserer Lieferantenbewertung ist.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Rechnungsbeispiel

Beispiel einer Rechnung, die dem BASF Qualitätsstandard entspricht*

Anforderungen an die Rechnungsqualität

  • Die korrekte BASF-Bestellnummer ist auf der Rechnung aufgeführt
  • Die Rechnung bezieht sich nur auf eine Bestellung
  • Die Rechnungsanschrift ist identisch mit der auf der Bestellung vermerkten Rechnungsanschrift Qualitätsstandard Beispiel
  • Die Währung ist im ISO-Code angegeben (z.B. EUR)
  • Die Rechnung enthält den Brutto-, Netto- und Steuerbetrag
  • Sowohl Ihre Umsatzsteuer-ID als auch die der BASF sind auf der Rechnung aufgeführt Liste der VAT IDs
  • Die Rechnungsdetails entsprechen der dazugehörigen Bestellung (Preis, Bestelleinheit, Lieferdatum, Zahlungsbedingungen)
  • Ihre Bankverbindung ist auf der Rechnung angegeben
  • Die Rechnung enthält keine handschriftlichen Angaben
  • Es sollte möglichst ein weißer Rechnungshintergrund gewählt werden
  • Im übrigen erfüllt die Rechnung die anzuwendenden, umsatzsteuerrechtlichen Anforderungen (z.B. Name und Anschrift des Lieferanten, Leistungsbeschreibung, Leistungszeitpunkt, etc.)

 

Zusatzanforderungen für den Ausnahmefall einer Rechnung ohne formale Bestellschreibung

Geben Sie eine der 3 folgenden BASF-spezifischen Referenzen zusätzlich zu den Qualitätsanforderungen auf der Rechnung an:

  • E-Mail des Anforderers (z.B. max.muster@basf.com)
  • USERID des Anforderers (z.B. USERID MusterM)
  • Kostenstelle des Anforderers (z.B. Kostenstelle DM123456)