TOP
Global
Nachhaltigkeit

Stakeholder Advisory Council

Fester Bestandteil unseres Nachhaltigkeitsmanagements ist der kontinuierliche Austausch mit unseren Stakeholdern. Um unsere Stakeholder intensiver einzubeziehen, haben wir 2013 ein unabhängiges Beratungsgremium (Stakeholder Advisory Council) etabliert.

Das Stakeholder Advisory Council setzt sich aus anerkannten Vordenkern zusammen, deren Wissen und Erfahrungen zu wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen eine wichtige Außenperspektive in die Diskussion mit dem BASF-Vorstand einbringen. Das Beratungsgremium unterstützt uns dadurch, nachhaltigkeitsbezogene Stärken auszubauen sowie Verbesserungspotenziale zu erkennen. Zu den Mitgliedern gehören:

  • Peter Bakker, Präsident des World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)
  • Ralf Fücks, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter Zentrum Liberale Moderne
  • Margaret Jungk, Managing Director für Menschenrechte bei BSR (Business for Social Responsibility)
  • Erika Karp, Gründerin und CEO von Cornerstone Capital Inc.
  • Christine Loh, Chief Development Strategist at the Institute for the Environment, Hong Kong University of Science and Technology
  • Fiona Reynolds, CEO der Principles for Responsible Investment (PRI) 

Das Stakeholder Advisory Council trifft sich jährlich mit dem BASF-Vorstand, um auf Basis eines gemeinsamen Dialogs das Nachhaltigkeitsmanagement der BASF kritisch zu bewerten und weiterzuentwickeln. Vorsitz der Treffen übernimmt der Vorstandvorsitzende der BASF.

Bei den bisherigen Treffen des Stakeholder Advisory Councils wurden Themen wie Unternehmensstrategie und -ziele, Verantwortung in der Lieferkette, Klimaschutz, Menschenrechte, der Einfluss von Externalitäten oder die Herausforderung nachwachsender Rohstoffe diskutiert. Auf Basis der Empfehlung des Beratungsgremiums überprüfen und aktualisieren wir kontinuierlich unsere Nachhaltigkeitsansätze- und positionierungen.

BASF Stakeholder Advisory Council

BASF Stakeholder Advisory Council (auf Englisch)