TOP
Global
Nachhaltigkeit

Dialog

„Wir fördern einen Dialog, der auf Ehrlichkeit, Respekt und gegenseitigem Vertrauen beruht.“ Dieser Grundsatz ist fester Bestandteil der BASF-Strategie und gilt für alle Themen, die die BASF betreffen und natürlich auch für die Nanotechnologie.  

Eine junge Technologie bietet viele Chancen, wirft aber auch Fragen auf. Daher suchen wir bei der BASF den Dialog mit allen Beteiligten und Interessierten, um Bedenken besser zu verstehen, Chancen zu erklären und Fragen auch zur Sicherheit zu beantworten. Durch Offenheit, Transparenz und einen respektvollen Umgang möchten wir dazu beitragen, geeignete Rahmenbedingungen für eine verantwortungsvolle Nutzung der Nanotechnologie zu schaffen.

83313297

… mit der Gesellschaft

Die BASF führt einen offenen und vertrauensvollen Dialog mit der Gesellschaft. Die öffentliche Debatte zum Thema Nanotechnologie bietet eine doppelte Chance für das Unternehmen.

Indem sie ihr Know-How einbringt, kann die BASF zu einem sachlichen und konstruktiven Diskurs beitragen. Gleichzeitig verbessert jeder Austausch das Verständnis für die Belange, Wünsche und Bedenken der Beteiligten und ermöglicht uns, diese aufzugreifen.

… mit der Politik

Ebenso wie mit der Gesellschaft, pflegt die BASF den Dialog mit der Politik. Die Nanotechnologie birgt große Potenziale auch für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie. Damit sie genutzt werden können, sind innovationsfreundliche gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen entscheidend. Um sie aktiv mitzugestalten, beteiligt sich die BASF auch an der politischen Debatte zum Thema Nanotechnologie.

Lassen Sie uns reden!

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in den Dialog treten. Gerne beantworten wir in facebook Ihre Fragen und diskutieren mit Ihnen über Chancen und Risiken der Nanotechnologie.