Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more

香港特區

ecovio® –可堆肥、生物基聚合物

巴斯夫生物塑膠是一種完全可堆肥的優質聚合物。它由可生物分解的巴斯夫聚合物ecoflex®和聚乳酸(PLA)製成,後者主要來自於含糖的可再生原料。

 

ecovio® 可堆肥塑膠首次用於生產咖啡膠囊

採用ecovio®製成的產品性能優異,堅固耐用,絲毫不遜於普通塑膠。在有機垃圾袋和地膜等應用中,ecovio聚合物的寶貴價值有目共睹。此外,首款採用ecovio IS射出成型的材料也已被用於生產通過認證的可堆肥咖啡膠囊和阻隔氣味的外包裝。

coffee_cups.jpg

研發背景

ecovio®阻隔層橫截面:掃描電子顯微照片顯示了紙板包裝上極薄的塗層。

 

是哪些研發人員創造了ecovio®?我們與兩位 ecovio專家進行交流,並藉此機會一探其幕後的研發故事。Robert Loos博士從專案開始便參與產品的研發,而Maximilian Lehenmeier 博士則在2012加入團隊,著手拓展ecovio的新應用。

 

Loos博士,ecovio®有何特别之處?
Loos: 
這種材料的獨特之處在於,它結合可生物分解的巴斯夫ecoflex和可再生原料的聚乳酸打造了一種可完全堆肥的塑膠。尤為值得一提的是,ecovio無論是在性能還是加工難度方面,都幾乎與不可生物分解的普通塑膠完全相同。

Lehenmeier博士,ecovio®改善了哪些日常應用?
Lehenmeier:
 咖啡膠囊就是一個很好的例子。雖然咖啡粉末實際上是一種很寶貴的肥料,也可以用於堆肥,但咖啡膠囊卻令其一同成為了可觀的殘餘垃圾。而ecovio製成的膠囊在使用後,則可作為生物垃圾進行處理。不過,咖啡包裝對阻隔性能有著較高的要求,如隔絕濕氣、氧氣和異味等。目前還只有特殊的可堆肥膠囊包裝能達到這一要求。但是,我們的研究已經取得了一定進展,未來將有望為咖啡膠囊提供合適的解決方案。此外,膠囊還必須在保持可堆肥性的同時承受高壓咖啡機蒸煮的考驗。我們已經做到了這一點,這項研究為減少垃圾做出了巨大的貢獻。

Bisher waren leere Pappbecher oder benutzte Fast-Food-Verpackungen häufig ein Fall für den Restmüll. Denn sie sind meist mit einer hauchdünnen Kunststoffschicht aus Polyethylen überzogen. Diese verhindert, dass Flüssigkeiten wie Kaffee oder das Fett eines Burgers in das Papier eindringen â   aber auch, dass die Verpackung einfach wiederverwertet werden kann. Um das zu ändern, hat BASF Ecovio® PS 1606 entwickelt. Dieser Kunststoff ist vollständig biologisch abbaubar und überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Das Bild zeigt die nur 15 Mikrometer dicke Schicht aus Ecovio PS 1606 über den Cellulosefasern eines Papiers. So beschichtete Pappbecher und Fast-Food-Verpackungen können im Gegensatz zu herkömmlichen Polyethylen-beschichteten Papierverpackungen industriell kompostiert werden. Auà erdem arbeiten Forscher der BASF derzeit daran, dass die mit dem bioabbaubaren Kunststoff beschichteten Cellulosefasern wiederverwendet werden können. Nachdem der Kunststoff abgebaut ist, könnte so aus dem Pappbecher wieder neues Papier werden. Wenn sich Kaffeebecher kompostieren lassen, dann ist das Chemie, die verbindet. Von BASF.
Vergröà erung 1000:1 (bei 12 cm Bildbreite) 
Abdruck honorarfrei. Copyright by BASF.

Until now, empty paper cups and used fast food packaging have often just been thrown into the garbage. This is because they are usually coated with an ultra-thin layer of polyethylene, which prevents liquids like coffee or the grease from a burger from penetrating the paper â   but also packaging from being recycled. To change this, BASF has developed Ecovio® PS 1606. This plastic is completely biodegradable and largely made from renewable raw materials. The image shows the just 15 micrometer thick layer of Ecovio® PS 1606 over the cellulose fibers of a paper surface. Paper cups and fast food packaging coated in this way can, in contrast to conventional polyethylene-coated packaging, be industrially composted. BASF researchers are also curr, Bisher waren leere Pappbecher oder benutzte Fast-Food-Verpackungen häufig ein Fall für den Restmüll. Denn sie sind meist mit einer hauchdünnen Kunststoffschicht aus Polyethylen überzogen. Diese verhindert, dass Flüssigkeiten wie Kaffee oder das Fett eines Burgers in das Papier eindringen – aber auch, dass die Verpackung einfach wiederverwertet werden kann. Um das zu ändern, hat BASF Ecovio® PS 1606 entwickelt. Dieser Kunststoff ist vollständig biologisch abbaubar und überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Das Bild zeigt die nur 15 Mikrometer dicke Schicht aus Ecovio PS 1606 über den Cellulosefasern eines Papiers. So beschichtete Pappbecher und Fast-Food-Verpackungen können im Gegensatz zu herkömmlichen Polyethylen-beschichteten Papierverpackungen industriell kompostiert werden. Außerdem arbeiten Forscher der BASF derzeit daran, dass die mit dem bioabbaubaren Kunststoff beschichteten Cellulosefasern wiederverwendet werden können. Nachdem der Kunststoff abgebaut ist, könnte so aus dem Pappbecher wieder neues Papier werden. Wenn sich Kaffeebecher kompostieren lassen, dann ist das Chemie, die verbindet. Von BASF.
Vergrößerung 1000:1 (bei 12 cm Bildbreite) 
Abdruck honorarfrei. Copyright by BASF.

Until now, empty paper cups and used fast food packaging have often just been thrown into the garbage. This is because they are usually coated with an ultra-thin layer of polyethylene, which prevents liquids like coffee or the grease from a burger from penetrating the paper – but also packaging from being recycled. To change this, BASF has developed Ecovio® PS 1606. This plastic is completely biodegradable and largely made from renewable raw materials. The image shows the just 15 micrometer thick layer of Ecovio® PS 1606 over the cellulose fibers of a paper surface. Paper cups and fast food packaging coated in this way can, in contrast to conventional polyethylene-coated packaging, be industrially composted. BASF researchers are also currently working on a way to reuse the cellulose fibers coated with the biodegradable plastic. Once the plastic has degraded, new paper could be manufactured from the paper cup. When coffee cups can be composted, it’s chemistry that connects. 
Magnification 1000:1 (bei 12 cm in width)
Print free of charge. Copyright by BASF.
Paper cups and fast food packaging are coated with a layer of plastic to keep them soak-through resistant. In contrast to conventional packaging, cups and boxes coated with Ecovio® PS 1606 can be industrially composted.  Magnification 1000:1 (bei 12 cm in width)
innovation

紙張塗層